Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 

Frage zur Organisation der Autismus-Tagung

original Thema anzeigen

07.03.10, 11:51:20

Fundevogel

Sind zu dieser Tagung auch Menschen eingeladen worden, die sich beruflich mit Autismus beschäftigen und die die ESH-Seite noch nicht kennen?

Manche Krankenhäuser und Therapiezentren haben mail-Adressen der Mitarbeiter auf ihren webseiten eingestellt. Die Einladung zum Dialog könnte auch an die Leitungsorgane der Einrichtungen versandt werden.

Sollte eine Einladung nicht erfolgt aber geplant sein, könnten Forum-Schreibende zur Arbeitsvereinfachung sicher die eine oder andere Adresse an die ESH senden.

Forthebeautyoftheearth
07.03.10, 13:01:41

55555

Bisher ist sowas noch nicht erfolgt. Es könnte durchaus eine sinnvolle Sache sein auch Leute einzuladen mit denen noch kein Kontakt bestand.
07.03.10, 14:06:54

Löwenmama

Wie wird die Tagung vor sich gehen??Ich kann mir das im Moment nicht vorstellen...
27.04.11, 01:34:36

PvdL

Wenn ich das richtig verstanden habe, soll diese Tagung eine Online-Tagung werden. Von wann bis wann genau? Welche Themen? Gibt es Referenten oder kann jeder drauf los?
27.04.11, 01:44:35

55555

Das hier ist eine Endlostagung. Leider scheint das "Fachpublikum" diese Tagung bisher nicht zu frequentieren.
30.04.11, 00:50:05

PvdL

Hast Du denn schon Einladungen mit Verzehrgutscheinen an das Fachpublikum verschickt?

Aber mal wieder ganz im Ernst: Ich verstehe immer noch nicht, worum es hier genau gehen soll, außer daß hier ganz heftig getagt werden soll.
30.04.11, 08:22:54

55555

Manche "Fachleute" weigerten sich mit uns zu kommunizieren mit der Begründung wir könnten ja eine Tagung veranstalten, zu der sie dann ggf. kommen würden. Dies ist eine barrierefreie Tagung. Aber dieser Verweis auf Tagungen war wohl eher nur eine Ausrede.
30.04.11, 11:16:59

wolfskind

ich denke den fachleuten muss mehr druck gemacht werden. freiweillig machen die selten etwas.. habt ihr schon mit den medien kontakt aufgenommen? vielleicht sollte man das so aufziehn wie eine art konferenzschaltung in einen hörsahl oder so? dass man alle in eine saal einläd zu einer zeit und dann loggen sich alle ein. quasie geleitetes pflichprogramm.
vielleicht in köln wo der bekannte vogeley ist?

Zitat:
Daneben besteht auch wissenschaftliches Interesse, das im Rahmen von Forschungsprojekten der Arbeitsgruppe Bildgebung verfolgt wird. Die MitarbeiterInnen der Autismus-Sprechstunde für Erwachsene stehen in engem Kontakt und kooperieren mit anderen auf Autismus spezialisierten Einrichtungen.

Verantwortlich: Herr Prof. Dr. Dr. Kai Vogeley

Die Kontaktaufnahme wird telefonisch unter +49 221 478-98408 zu folgenden Sprechzeiten erbeten: Montag 10.00 – 12.00 Uhr oder Mittwoch 14.00 – 16.00 Uhr.


http://neurologie-psychiatrie.uk-koeln.de/psychiatrie-und-psychotherapie/aerzte/stoerungsspezifische-ambulanzen/spezialambulanz-autismus-im-erwachsenenalter
30.04.11, 11:33:28

55555

Unsere Kapazitäten sind begrenzt, wenn sowas jemand mitorganisieren mag würde es vielleicht eher mal was werden.
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder