Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 

Faszination Katzenaugen

original Thema anzeigen

 
11.06.10, 17:06:46

akinoM

geändert von: akinoM - 11.06.10, 17:07:53












30.08.10, 20:16:27

Hans

Die gefallen mir
30.08.10, 20:48:22

mor

geändert von: mor - 30.08.10, 20:49:39

Dies war mal unsere Katze. Leider mussten wir die abgeben. Was aus ihr nun geworden ist, weiß ich nicht.

Edit: ich finde, die hat so eine graublaue Augenfarbe oder was ist diese für ne Farbe?
Dateianhang:

 Katze.jpg (17.47 KByte | 669 mal heruntergeladen | 11.42 MByte Traffic)

08.10.10, 20:51:18

Antika

Mir gefallen die beiden ersten Aufnahmen besonders gut.
Dieser Blick und die Farbe der Augen, einfach schön.

@mor,
diese kleine Katze sieht niedlich aus. Ihre Augenfarbe ist grau, so wie ich das sehe.
08.10.10, 20:57:32

Krisztina

Wunderschön. Katzenmeer.
08.10.10, 23:05:42

Gabi

geändert von: Gabi - 09.10.10, 00:53:19

...schöne Bilder ...hier mein Siamkater Momo mit seinem Neffen Pascha der gerade eigens für ihn angeschafft worden ist ...



Momo nahm seine Pflichten als alleinerziehnder Onkel sehr ernst ...sogar "Gesäugt " hat er seinen kleinen Liebling ...


Vorher war Momo aber auch gut Freund mit Chris meinem Labarador und auch diese Freundschaft hielt bis Chris starb ...



Pascha und Momo sind noch immer unzertrennlich oft sieht man kaum wo der eine anfängt und der andere aufhört ... L.G.Gabi

Edit ...natürlich kann ich nicht mit diesen Wunderschönen Katzenaugenfotos mithalten aber ich wollte nur damit sagen dass auch ich Katzen sehr mag und ihnen gerne in die Augen schau ...
09.10.10, 10:20:10

Antika

Und dennoch gefallen mir auch diese Bilder. Sieht niedlich aus, wie die zwei da so eingekuschelt liegen.

Hunde und Katzen mag ich auch.

Das eine Foto finde ich interessant. Da hat die Katze ein gelbes und ein rotes Auge, so wie ich das jetzt sehe. Sieht für mich beeindruckend aus.
09.10.10, 11:06:32

Gabi

Leider bin ich nicht so ein Profi wie mancher hier das liegt wohl am Lichteinfall Momos Augen sind wirklich strahlend blau ... L.G.Gabi
09.10.10, 11:31:16

akinoM

Die Augen aller Maskenkatzen (wozu auch die Siam gehört, sie ist die "Urmutter" aller Maskenkatzen wie Birma, Ragdoll usw.) sind strahlend blau. Das ist genetisch bedingt und ist gekoppelt an das Gen für Teilalbinismus = Masken- oder auch Siamfaktor genannt.
09.10.10, 12:15:07

Antika

Oh, das hätte ich jetzt nicht gedacht.

Ich war echt im Glauben dass diese Katze hier ein gelbes und ein rotes Auge hätte. Zumal die andere Katze ja auch rötliche Augen hat.

Aber wenn dies genetisch bedingt ist, dass diese Katzen alle blaue Augen haben, dann habe ich heute ja wieder etwas dazugelernt.

10.10.10, 09:04:21

akinoM

Zitat von Antika:

Ich war echt im Glauben dass diese Katze hier ein gelbes und ein rotes Auge hätte. Zumal die andere Katze ja auch rötliche Augen hat.


Grundsätzlich entstehen rote Augen durch die Reflektion des Lichtes von der Netzhaut, die mit winzigen Blutgefäßen bedeckt ist, bei Verwendung eines frontalen Blitzes der relativ nahe am Objektiv ist, also eingebauter Blitz. Katzen haben zur Verbesserung der Nachtsicht eine reflektierende Schicht auf der Rückseite ihrer Augen hinter der Netzhaut, genannt Tapetum. Die Farbe des Tapetum gibt ihnen einen Blaue-, Grüne-, Gelbe- oder Weiße-Augen-Effekt (Tapetal-Farben), so wie man es nachts oft sieht, wenn das Licht eines Autoscheinwerfers auf die Katzenaugen fällt und reflektiert wird. Teilalbinos (Maskenkatzen) haben keine Tapetal-Pigmentierung, sie zeigen bei gerade auftreffendem Licht einen roten Reflex wie Menschen und das oft schon, wenn das Umgebungslicht noch ausreichend wäre, um beim Menschen den Effekt zu verhindern. Das hier in diesem Falle das Licht in 2 Farben reflektiert wird, liegt an Abstand, Intensität und Einfallwinkel der Lichtquelle (hier Blitzlicht) ... auch war die Pupille im gelb reflektierenden Auge weiter geschlossen, so dass weniger Licht auf das Tapetum fallend reflektiert wurde.

Grundsätzlich sollte man ein Tier auf Augenhöhe und ohne Blitzlicht oder zumindest in einem hellen Raum mit indirektem Blitz fotografieren.
10.10.10, 09:24:26

Gabi

Danke akinoM ... villeicht sollte man öfter mal Bilder hier in "Fotografie" reinstellen ... dann erhält man villeicht wertvolle Tipps wie man es besser machen kann beim nächsten mal ...?L.G.Gabi
 
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder