Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
Hajo
(Standard)

Zitat:
Ausserdem fand ich auch 'Jan-Jan oder anders-anders' von Hajo Seng sehr interessant


Vielen Dank. "Jan-Jan" ist ein (stark) autobiographisch geprägter Roman in 2 Teilen. Der 1. Teil ist fertig & an dem zweiten schreibe ich gerade. Beide Teile sind durchaus als in sich abgeschlossene Bücher zu sehen.

Momentan suche ich noch einen Verlag dafür (und bin für Tipps immer dankbar). Bis ich einen gefunden habe, habe ich es quasi im Eigenverlag veröffentlicht. 292 Seiten für 10 Euro + Versand; das ist ein Selbstkostenpreis. Wer interessiert ist, erfährt mehr über meine Website, bzw. kann mich per Mail/pn kontaktieren.

Hajo



10.10.07, 16:38:47
Link
Ferrary Girl
(Standard)

Habt ihr von Tinka Sandig ihr eigenes Buch gelesen ? Sie hat es selber geschrieben . Die autistische junge Frau steht nur leider nicht mehr im Foren und Internet drin . Autistische Menschen diese selber ein Buch geschrieben haben wollen nur nicht mehr das man über sie so viel herum redet . Von Susanne Schäfer empfehle ich euch das Buch mit dem Titel Apfel Sterne und rundes Glas . Ich habe auch noch ein Buch von Katja Rhode wer weiß schreibt ihr mir mal was zurück .
09.04.08, 20:18:19
Link
Larsen46
(Asperger Diagnose F84.5)

Ich packe bis dato alle Asperger oder Autismus-Bücher nicht, nur die ersten 2 Seiten, dann denke ich mir, da schreibt jemand, dessen Verstand 3 Jahre ist, aber schon schreiben kann, aber Themen über 3 jährige wer wo im Sand gebuddelt hat und wer wann mit 3 AA gesagt hat, da widerstrebt es mir, da weiter zu lesen!

Neugeboren 2010 im *AR

http://loevelarsen12.123hjemmeside.no/386431936
21.04.14, 17:04:38
Link
elf
(meinesgleichen)

gestern habe ich ein neues fachbuch gefunden und sofort angefangen, zu lesen.

georg theunissen, "menschen im autismusspektrum - verstehen, annehmen, unterstützen"/ kohlhammer 2014

schwerpunkt ist ein perspektivwechsel weg von der pathologisch-defizitorischen sichtweise hin zu einer innensicht und selbstbildern autistischer menschen, was auch stärken und begabungen mit einschließt.

bisher bin ich sehr begeistert und finde dort vieles wieder, das auch in diesem forum mit seinen zahlreichen wertvollen informationen den grundtenor bildet.
und somit einen angenehmen kontrast zu vorheriger lektüre bildet!
06.12.14, 13:10:36
Link
Nina
(Standard)

Ich habe Buntschatten und Fledermäuse von Axel Brauns gelesen. Das Buch liefert meiner Meinung nach eine wunderbare Beschreibung der Erlebenswelt eines Autisten. Mir hat es sehr gut gefallen!
26.12.14, 13:19:05
Link
Autor
(Aspie)

"gestern habe ich ein neues fachbuch gefunden und sofort angefangen, zu lesen.

georg theunissen, "menschen im autismusspektrum - verstehen, annehmen, unterstützen"/ kohlhammer 2014"

Georg Theunissen hat 2016 sein bisher bestes Buch veröffentlicht:

Georg Theunissen (Hrsg.), Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart/D (2016)

Das Thema Autismus hat in den letzten Jahren eine erhebliche Konjunktur erlebt. Nicht zuletzt eine Fülle autobiografischer Berichte Betroffener über autistisches Wahrnehmen, Denken und Handeln hat die weit verbreitete klinisch-pathologisierende Sicht von Autismus in Frage gestellt. Das Buch will die Sichtweisen von autistischen Personen verstehen und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen vor allem aus dem Bereich der Neurowissenschaften abgleichen. Dabei werfen neurowissenschaftliche Erkenntnisse ein ganz neues Licht auf die Fähigkeiten und Intelligenz von Menschen im Autismus-Spektrum. Die dabei herausgearbeiteten Merkmale werden dann von autistischen Personen selbst - gewissermaßen aus der "Innensicht" - beleuchtet: Wahrnehmungsbesonderheiten, unübliches Lernverhalten, fokussiertes Denken, Schwierigkeiten bei der Kommunikation und sozialen Interaktion usw. :thumbup:

Hier einige Bewertungen:

https://www.amazon.de/Autismus-verstehen-Georg-Theunissen-Hrsg-ebook/product-reviews/B01FXQUS2K/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews
10.08.18, 17:19:40
Link
Autor
(Aspie)

geändert von: Autor - 10.08.18, 17:32:15

www.amazon.de/Autismus-verstehen-Georg-Theunissen-Hrsg-ebook/product-reviews/B01FXQUS2K/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews
10.08.18, 17:21:58
Link
Autor
(Aspie)

geändert von: Autor - 10.08.18, 17:30:05

Ganz neu erschienen ist:

Hans Jürgen Boxberger: Kleine Brötchen backen? Als Asperger-Autist in den Tücken des Berufslebens
Mit einem Vorwort von Prof. Ludger Tebartz van Elst, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/D
von Loeper Literaturverlag, Karlsruhe/D (2018)

Was bedeutet es heutzutage in der Arbeitswelt, Autist zu sein? Immer wieder kommt es vor, dass Menschen erst im fortgeschrittenen Erwachsenenalter
erfahren, dass sie Autisten sind. Durch die Autismus-Diagnose finden viele Probleme, die das gesellschaftliche und das berufliche Leben der
Betroffenen prägen, eine schlüssige Erklärung. Doch die Diagnose macht das Leben für sie nicht wirklich einfacher. Zumindest wissen sie aber,
woran sie sind.

So ergeht es auch Armin. Armin erhält erst mit 52 Jahren seine Diagnose. Doch sie kommt zu spät, denn zu diesem Zeitpunkt ist er bereits wegen seiner autistischen Veranlagung auf dem Arbeitsmarkt gescheitert. Eingängig und lebensnah zeigt die Geschichte Armins, wie sein Leben vielleicht hätte verlaufen können, wenn sein Autismus 30 oder 40 Jahre früher diagnostiziert worden wäre. Die vielen Missverständnisse, Verletzungen und Konflikte, die er im Kontakt mit Kollegen und Vorgesetzten und während der Suche einer neuen Arbeitsstelle durchstehen musste, wären Armin vielleicht erspart geblieben.

An dem Protagonisten Armin wird eine aus klinischer Perspektive geradezu klassische Konstellation mit hoch funktionalem Autismus (Asperger-Syndrom) dargestellt. Was die theoretischen Überlegungen in der Praxis eines gelebten Lebens und insbesondere im Arbeitsleben bedeuten, schildert dieses Buch anschaulich, unterhaltsam und mit einem Schuss Gesellschaftskritik.

Der Autor, geboren 1958, war zunächst als Biologe an renommierten Forschungsinstituten tätig. Nach seiner „Asperger“-Diagnose beteiligte er sich als Ko-Autor an Projekten zum Thema Autismus. Er arbeitet heute an einer mitteldeutschen Universitätsklinik und hält Vorträge über Autismus.

http://www.ariadne.de/inklusiv/buecher-medien/autismus-spektrum-stoerung/9497/boxberger-kleine-broetchen-backen-n/000-250/?c=19

[url]http://books.google.de/books?id=AuRmDwAAQBAJ&pg=PA7&lpg=PA7&dq=kleine+brötchen+backen+boxberger&source=bl&ots=502UDH5PW1&sig=ceMG2pDzND3KwqMSnC3BJX1idN0&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwi7r83Ot-LcAhWB26QKHUaiDVgQ6AEwCHoECAYQAQ#v=onepage&q=kleine
10.08.18, 17:27:53
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 164501
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 500383
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6201
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.7088 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder