Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
eraser
(Autistenbereich)

Ich kann es auch nochmal sagen: Es ist mir wurscht, ob der Begriff "krank" ein medizinischer ist. Er ist deswegen noch lange nicht korrekt und ich fühle mich durch seine Verwendung persönlich beleidigt.
Akzeptiere das bitte, höre auf, mich zu beleidigen und höre auf, Deine Unhöflichkeit damit zu rechtfertigen, dass der Begriff ein medizinischer sei.

Wie hier auch schon gesagt wurde, galt Homosexualität früher auch als Krankheit und heute nicht mehr, obwohl es immer noch Menschen gibt, die sehr unter ihrer Homosexualität leiden und sich gern heilen lassen würden, wenn das ginge.
Trotzdem ist Homosexualität keine chronische Krankheit (mehr).
Solche Begriffe verändern sich.
Nicht den Ärzten alles nachplappern, selber denken!
04.02.08, 13:29:49
Link
mohi
(Standard)

Habe mich wohl leider etwas missverständlich ausgedrückt: Ich habe damals (1985) eben nicht die Diagnose "Asperger" bekommen, sondern eine andere. Wennn ich damals schon die Diagnose "Asperger" bekommen hätte, hätte ich alles besser verstehen können, und hätte meinem Sohn auch besser helfen können!

... in a world without fear ...
04.02.08, 13:31:44
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von cony:
kann ich das ändern?wohl kaum.ich kann versuchen meine söhne auf die gesellschaft vorzubereiten

Das kann man auf verschiedene Weise tun. Letztlich muß es jeder selbst.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.02.08, 13:33:12
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von mohi:
Habe mich wohl leider etwas missverständlich ausgedrückt: Ich habe damals (1985) eben nicht die Diagnose "Asperger" bekommen, sondern eine andere.

Genau so hatte ich es verstanden. freuen

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.02.08, 13:34:21
Link
mohi
(Standard)

Dann ist es ja gut!

... in a world without fear ...
04.02.08, 13:36:04
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ich reiche mal diesen Videolink weiter. zwinkern

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.02.08, 13:48:02
Link
cony
(Angehörigenbereich)

zitat eraser:"das jeder mensch selbst enscheiden kann,wie er benannt werden will"
mich nervt es ebenso ständig zu wiederholen das ich genau dies niemandem abspreche.wie oft habe ich es eigentlich schon geschrieben,das ich die ansicht sehr wohl tollerieren kann,autismus nicht als krankheit zu sehen!!!somit KANN ich dich garnicht beleidigen,nur weil ich für MICH die meinung der mediziner vertrete.das hat auchnichts mit NACHPLAPPERN zu tun.ich habe nur sehr gute erfahrungen mit ärzten psychologen und thrapeuten und vertraue ihnen,nicht blind,wenn ich etwas nicht verstehe hinterfragen ich es auch.mein verständnis,was ich unter krankheit verstehe,habe ich hier mitlerweile auch oft genug dargelegt,und DESWEGEN schließe ich mich der meinung der mediziner an.damit spreche ich noch lange niemanden ab dies nicht zu tun. also wenn du tolleranz für deine meinung verlangst,dann mach es auch bitteschön bei anderen meinungen.
04.02.08, 13:59:37
Link
eraser
(Autistenbereich)

bla
04.02.08, 14:00:38
Link
cony
(Angehörigenbereich)

sehr gute antwort.mit deinen worten interpretiert"zeigt wes geistes kind" im hinblick auf gegenseitige tolleranz bei unterschiedlichen meinungen.
04.02.08, 14:11:10
Link
cony
(Angehörigenbereich)

hallo 55555
ein sehr bewegender link.nur leider sind selbst die infos dazu auf englisch.was soll damit gesagt werden.genau könnte das nur mit der info für mich.ist dieser link in hinsicht auf überforderte eltern gemeint oder soll das vrehalten allgemein gezeigt werden?das würde mich schon interressieren.
04.02.08, 14:16:02
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Das Video zeigt wie furchtbar an Nichtautismus erkrankte Kinder sind.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.02.08, 14:17:12
Link
cony
(Angehörigenbereich)

soll jetzt heißen alle nichtautistische kinder schreien ständig und und hören nicht.treten wie wild durch die gegend und schmeißen gegenstände durch die luft?in dieser form kenne ich nicht ein kind,nicht mal meine beiden waren so und ich kenne viele familien mit kleinen kindern.also was soll dieser link mir zeigen.das es eltern gibt die ihre kinder nicht verstehen oder unfähig sind zu erziehen?oder das nichtautistische kinder sich schlimmer verhalten als autistische.wenn du das video so betrachtest ist es für mich nichtsagend über die allgemeinheit.es gibt verschiedene eltern und kinder.aber eines zeigt das video tatsächlich.wenn kindern nicht rechtzeitig normen und verhaltensregeln beigebracht werden,kommt so ein video dabei heraus.hat aber relativ wenig aussagekraft über die diskusion therapie als hilfe zur entwicklung.
04.02.08, 14:27:13
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 5 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wertschätzung von Ängstlichkeit
108 82255
25.01.15, 17:08:55
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Heilung für Autisten
149 286497
20.10.15, 09:47:20
Gehe zum letzten Beitrag von NA66Love
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die nächste Bitte um Freischaltung.
70 97260
01.12.08, 16:10:53
Archiv
Ausführzeit: 0.0677 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder