Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
drvaust
(Autistenbereich)

geändert von: drvaust - 30.12.09, 00:32:33

Ich vermute, daß uppsdaneben das Forum als direkte Diskussion sieht, wo Frage und Antwort direkt aufeinander folgen.
Zumindest ich sehe das Forum so wie eine Konferenz, wo verschiedene Redner nacheinander eine Rede halten und ihre Ansichten umfassend darlegen. Oder wie eine Parlamentsdiskussion, bei der verschiedene Leute Redezeit bekommen. Da kann niemand kurz hintereinander mehrere Reden zu verschiedenen Fragen halten. In einer Rede müssen alle Aspekte abgehandelt werden. Vielleicht kann nach längerer Zeit eine weitere Rede zu neuen Aspekten gehalten werden.
Ich unterscheide zwischen einem Chat, bei dem in Echtzeit diskutiert wird (nichts für mich), und einem Forum, wo ich einen Beitrag gründlich (manchmal Stunden oder Tage) durchdenke und formuliere.
Ich hatte auch schon einen neuen Beitrag direkt unter einen alten Beitrag von mir geschrieben. Aber dann lagen mehrere Tage dazwischen, so daß eine Veränderung des alten Beitrages evtl. irritieren würde.
Ich bin dafür, daß in einem Beitrag alle Aussagen des Schreibers dargestellt werden. Und nicht, daß man sich die Aussagen aus mehreren Beiträgen zusammensuchen muß. Man kann auch auf mehrere Fragen zu einem Thema gesammelt antworten.
Wenn die Fragen so unterschiedlich sind, daß die Antworten nicht mehr zusammenpassen, dann handelt es sich wohl um eine Abschweifung, und ein Teil der Diskussion muß in ein anderes Thema ausgelagert werden.

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.
30.12.09, 00:30:40
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

Wie schon geschrieben, es sollte einstellbar sein. Dann hat jeder Seins und muss sich nicht nach dem Willen Anderer verbiegen.
30.12.09, 20:01:15
Link
[55555]
(Administrator)

Ein Hack der Software wird wohl so schnell Nichts.
02.01.10, 13:35:37
Link
Gärtner
(Standard)

Ich habe mehrere Beiträge geschrieben. Eigentlich wollte ich zitieren. Ich habe auf "Zitieren" gedrückt, dann kam aber die komplette Mitteilung. Ich habe alles gelöscht, bis auf den Satz, den ich zitieren wollte. Trotzdem klappte es nicht. Es gab keinen Rhamen um den Satz herum. Und es sah nicht nach Zitat aus. Was machen ich falsch? Wie sill ich es richtig tun?
23.11.11, 21:07:05
Link
Hans
(Autistenbereich)

Voe und hinter dem Zitat sind die Schaltzeichen in eckigen Klammern,
die dann den Rahmen machen.
Wenn Du diese Zeichen mitlöschst, wird es nichts mit dem Zitat.
23.11.11, 23:12:55
Link
PvdL
(Φιλίππος Φιλύρινος)

Ich finde es nur schade, daß man bei "quote=..." nur ein anderes Forenmitglied angeben kann und nicht bspw. den Link einer Webseite von der man zitiert. Gibt es dafür eine Lösung, ohne daß man quote und url verschachtelt?

Der #Sozialdarwinismus kämpft sich zurück an die Spitze gesellschaftlicher Umgangsformen. #Konservativismus katapultiert sich in ungeahnte Höhenflüge. 'konservativ sein' bedeutet jedoch 'stark sein, alles unter Kontrolle haben und Gegner gnadenlos vernichten wollen'. Eine menschlichere Welt hat dieses nicht zur Folge. #Krieg hat immer nur Verlierer. Wir müssen gemeinsam diese #Archaismen überwinden wollen.
10.05.12, 03:42:45
Link
eraser
(Autistenbereich)

Zitat von [55555]:
@eraser: Ein Hinweis: Hier im Forum gelten (analog zu anderen Internetforen) mittlerweile gewisse Formvorgaben, die gerade auch den Sinn haben eine gewisse Mindestberechenbarkeit der Form zu wahren. Dazu zählen nach etablierter Deutung auch Komplettzitate von Vorbeiträgen, ... In diesem Thread fand ich drei derartige Komplettzitate, die ich gerade gelöscht habe. Es wäre gut, wenn das künftig berücksichtigt würde, denn beim Absenden der Beiträge wird die Einhaltung der Formvorgaben jeweils bestätigt.


Ja, aber ich bin auf den ganzen Beitrag eingegangen. Darum habe ich ihn komplett zitiert. So bin ich das von anderen Foren gewohnt, zumal hier nicht auf Bäumchenstruktur umgeschalten werden kann.
Unter "Komplettzitat" verstehe ich so was wie einen kompletten Wiki-Eintrag ohne eigene Gedanken und Anmerkungen, denn da reicht ein Link.

Das da oben ist übrigens kein Komplettzitat, denn ich habe irgendwo ein Wort entfernt.
Mal im Ernst, macht diese Regel wirklich Sinn? Sollte man da nicht lieber die Zitatfunktion abstellen?

Bis später!
12.03.13, 19:13:13
Link
[drvaust]
(Globalmoderator)

geändert von: [drvaust] - 13.03.13, 01:39:27

Zitat von eraser:
Das da oben ist übrigens kein Komplettzitat, denn ich habe irgendwo ein Wort entfernt.
Du hast 7 Worte entfernt. Trotzdem wirkt das wie ein Komplettzitat, viele unnötige Worte, die schon weiter oben gelesen wurden.
Zitat von eraser:
Mal im Ernst, macht diese Regel wirklich Sinn? Sollte man da nicht lieber die Zitatfunktion abstellen?
Meiner Meinung nach ist diese Regel sinnvoll, auch mehrere Nutzer sind für diese Regel.
Es ist lästig, wenn man einen großen Textblock lesen muß, den man gerade schon gelesen hatte. Überspringen kann man den Text auch schlecht, weil evtl. eine Textstelle besonders zitiert wurde, auf die sich die Antwort bezieht.
Wozu den vorherigen Beitrag nochmal zitieren? Wenn es darum geht, wem man antwortet, genügt der Name. Meistens kann der Beitrag kurz darüber gelesen werden. Wenn, wie hier, fast nur zwei Nutzer beteiligt sind, ist klar, wem man antwortet.
Sinnvoll sind Zitate, wenn man eine spezielle Aussage oder Frage zitiert, auf die man sich konkret bezieht. Oder mehrere Aussagen, auf deren Zusammenhang man hinweisen will. Außerdem ist es sinnvoll, externe Aussagen zu zitieren, die nicht aus dem Forum, oder nicht aus dem aktuellen Thema, stammen.
Die Zitatfunktion ist also nötig, aber nur sparsam zu verwenden.

Für Beiträge, die [drvaust] zugeordnet sind, bin ich erst nach dem 1.6.2008 verantwortlich. Ältere sind nicht von mir.
13.03.13, 01:37:54
Link
[55555]
(Administrator)

Die vorhergehenden zwei Beiträge stammen aus jenem Thread.

eraser, du kannst jede Regel kritisch sehen. Versteh aber auch, daß Regeln, die "in Kraft" sind als gültig zu betrachten sind. Wenn du solche Regeln aufheben willst, kannst du eine Initiative dazu starten.

Nach einem Hinweis auf die wohl einfach zu verstehenden direkt über dem Absendeknopf stehenden Formvorgaben damit zu reagieren erneut zwar nicht komplett, jedoch auch nicht prägnant zu zitieren und außerdem noch einen Kettenbeitrag zu verfassen finde ich verstörend. Was soll das?

Immerhin war der Kettenbeitrag thematisch so unterteilt, daß diese Auslagerung unkompliziert möglich war.
13.03.13, 12:29:54
Link
eraser
(Autistenbereich)

Zitat von [55555]:

... Nach einem Hinweis auf die wohl einfach zu verstehenden direkt über dem Absendeknopf stehenden Formvorgaben damit zu reagieren erneut zwar nicht komplett, jedoch auch nicht prägnant zu zitieren und außerdem noch einen Kettenbeitrag zu verfassen finde ich verstörend. Was soll das?


Damit wollte ich zeigen, dass es sehr einfach möglich ist, diese wenig sinnvoll scheinende Regel zu umgehen, die ich wegen ihrer mangelnden Sinnhaftigkeit auch als solche nicht erkannt habe.
Ich habe aber nicht vor, hier alles auf den Kopf zu stellen und mich mit unwichtigen Kleinigkeiten zu befassen. Ich werde in Zukunft einfach die Zitate in Abschnitte gliedern, denn mir hilft es sehr, eine strukturierte Antwort hinzukriegen und keinen Punkt zu vergessen, wenn ich den Beitrag, auf den ich mich beziehe, auch geschrieben sehe. (Das ständige runterscrollen nervt mich)
13.03.13, 18:15:01
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Die Regel lautet halt so wie sie da über dem Absendeknopf derzeit steht nicht

"Keine Komplettzitate"

sondern

"Nicht mehrere Beiträge desselben Autors rasch nacheinander in einem Thread, keine Komplettzitate von Vorbeiträgen statt Ansprache "@XY:", nicht ausschweifend sondern sachlich prägnant zitieren."

Nur als Verständlichmachung.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
13.03.13, 18:41:47
Link
eraser
(Autistenbereich)

Das das extrem interpretierbar ist, ist dir klar?

Der erste Punkt zum Beispiel könnte bedeuten, dass ich nicht zwei Beiträge hintereinander verfassen soll oder aber auch, dass ich nicht zehn Beiträge verfassen soll oder dass ich sie nicht rasch verfassen soll, also vielleicht mit 5 Minuten Pause dazwischen.
Komplettzitate von Vorbeiträgen könnte bedeuten, dass man mindestens ein Wort entfernen muss oder dass man stückeln muss oder dass man gerade nicht stückeln darf oder dass sich das Ganze sinnvollerweise nur auf sehr lange Beiträge bezieht und nicht auf ein Posting mit 3 Sätzen.
Sachlich prägnant ist ziemliche Ansichtssache.

Mir hilft es enorm weiter, wenn so etwas:
Zitat:
@kokosnuss: das sehe ich auch so
@bananenschale: hahahaha!
@gurkensalat: Du spinnst wohl!


nicht da steht, sondern wenn zitiert wird, damit ich weiß, was sich worauf bezieht, denn ich habe nach dem Lesen eines kompletten Threads nicht mehr auf dem Schirm, wer was gesagt hat und wie wer heißt.
13.03.13, 19:30:19
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6200
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 424197
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
288 106513
03.11.17, 08:06:09
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.4263 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder