Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
stimmgabel
(Angehörigenbereich)

Zitat von 55555:
Ich glaube nicht, daß die Leute das trennen. Sie glauben dann wohl schon, daß Autisten in diesem Sinne (klischee-)"autistisch" sind.

hast wahrscheinlich recht. leider.
19.03.09, 14:27:48
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 08.04.09, 12:57:13

Zitat:
Das eigentliche Ärgernis war aber nicht diese Hummer-Szene, sondern die Inszenierung von Krystian Lupa, dem Hauptpreisträger des diesjährigen Europäischen Theaterpreises. Er zeigte in einem schmucken Filmstudio den ersten Teil einer «Persona» genannten Trilogie, der sich mit Marilyn Monroe beschäftigt. Es war eine dreieinhalbstündige Peinlichkeit, die Lupa zuvor als «offene Probe» angekündigt hatte. Er hat dann zwischendurch auch immer Regieanweisungen ins Mikrofon gemurmelt. Zu sehen war vollkommen autistischer Seelenkitsch: Eine Monroe-mässig aufgehübschte Schauspielerin räkelt sich in Kissen, raucht und sondert unbeholfene Welt- und Liebesschmerzsätze ab. Lebensferner und selbstverliebter geht Theater kaum.

Quelle

Diese Äußerung fand man dann beim Spiegel so toll, daß man sie zum Titel einer heutigen Presseschau machte:
Zitat:
Heute in den Feuilletons: "Vollkommen autistischer Seelenkitsch"

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
08.04.09, 12:38:09
Link
Bluna
(stillgelegt)

Ich verstehe darunter das Wort "autistisch" beschreibt den Seelenkitsch näher.Der Seelenkitsch ist also autistisch.
Ein ander Mal ist der Seelenkitsch dann vielleicht homosexuell?
Das ist einfach nur oberfrech!!!

[Gesperrt wegen mutmaßlicher übler Nachrede im Forum, die auf Widerspruch auch noch [url="topic.php?id=3174"] bekräftigt[/url] wurde. In diesem Forum kann kein Raum für mutmaßliche Straftaten sein. Daher erfolgt die Sperrung bis versichert wird, daß die gemachte Behauptung und üble Nachrede allgemein im Forum künftig unterlassen werden wird oder dem Admin per Email bewiesen wird, daß die gemachte Aussage richtig war, mfg [55555]]
08.04.09, 17:20:19
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Taleb wurde denn auch spielend seinem Ruf als Revoluzzer gerecht, als er empfahl, alle wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten zu schließen. Dadurch, so sein mit außerwissenschaftlichen Kraftausdrücken gewürzter Befund, erhöhte sich automatisch unser Wissen. Um die Unberechenbarkeit wirtschaftlicher Ereignisse und den Autismus führender Ökonomen zu belegen, gab er Alan Greenspan, den wohl beliebtesten Buhmann der Konferenz, der Lächerlichkeit preis. Der ehemalige Notenbankchef bezeichnete einst gewisse Ereignisse als unmöglich, weil sie sich noch nie ereignet hatten. Also, folgerte Taleb, muss Greenspan unsterblich sein. Sein Tod habe sich ja auch noch nie ereignet.

Quelle

Und weil es ja so schön ist Minderheiten zu diffamieren, sieht die Zusammenfassung des Artikels so aus:
Zitat:
Debatte
Die Vermessung der Krise

Sind alle Ökonomen Autisten? Vielleicht können uns ja Physiker und Biologen aus dem Dilemma helfen - Nassim Nicholas Taleb provoziert mit seinen Thesen die Elite der Wirtschaftswissenschaftler im kanadischen Waterloo. weiter
FAZ.NET Feuilleton07. Mai 2009, 10:33

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
08.05.09, 06:21:05
Link
stimmgabel
(Angehörigenbereich)

ich verstehe nicht, was damit eigentlich gemeint ist. welches autismus-klischee wird hier den ökonomen unterstellt?
08.05.09, 22:07:17
Link
akurei
(Autistenbereich)

geändert von: akurei - 09.05.09, 00:18:18

Apathie, also Teilnahmslosigkeit? Ich habe nur das zweite Zitat gelesen, aber i.d. Zusammenhang wären das evtl. logisch.
09.05.09, 00:10:47
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ich denke es geht um "nur an sich denken" und "sich der Realität verweigern".

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
09.05.09, 10:41:37
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Franken Architekten dagegen ließen die Altstadthäuser zu „zellularem Fachwerk“ für ein „Cluster an Raumzellen“ namens Voronoi-Haus mutieren. Ihr Kommentar erfordert einen Schnellkurs in Molekulartechnik und -biologie. Wer sich aber auf seine Augen verlässt, erkennt die Wabenkonstruktionen der sechziger Jahre, von denen vor allem japanische Architekten meinten, sie könnten ganze Megastädte daraus formen. Wegen Anonymität und Vermassung ad acta gelegt, melden diese Hightech-Visionen sich mit Franken Architekten zurück – Wiedergänger einer noch immer vom Neuerungswahn besessenen Moderne, die unentwegt vergisst, weil sie täglich das Rad neu erfindet. Dass das Voronoi-Haus wie die zerknautschte Baseballkappe eines Riesen vor Frankfurts gotischem „Steinernen Haus“ liegt, ist die logische Konsequenz dieses Autismus.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
10.07.09, 00:10:21
Link
quamquam
(Gastzugang)

Zitat:
Man sei "aus dem Stadium des quasi autistischen Dahinwurschtelns nie hinausgekommen", zitiert die Junge Welt das Schreiben.


Was bedeutet das? Klinkt in meinen Augen negativ.

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/militante-gruppe-loest-sich-auf/
10.07.09, 12:42:15
Link
Viktor*
(stillgelegt)

Damit ist wohl immer das Klischee gemeint: Starr, Selbstverliebt, "blind" und zu keiner Loesung kommend.

Man dreht sich mit seinem Problem sozusagen im Kreise, die anderen haben schuld usw. - das was mir an einigen selbst auf den Keks geht.

Also machts besser, damit dieses Klischee endlich ein Ende bekommt zwinkern

Oktober 2008 Diagnose Asperger Syndrom. Eigenverdacht ADHS/Borderlinezuege

--

[Stillgelegtes altes Konto von NoDesign, mfg [55555]]
10.07.09, 14:47:48
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ja, das ist wieder eine Anwendung als Schimpfwort.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
10.07.09, 21:10:04
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Cabrita Reis erlaubt keine Flucht, auch gedanklich nicht, sondern hält einen vor Ort fest, um die Reflexion über Bedingungen menschlichen Behaustseins zu erzwingen. Und über den vergeblichen Versuch, irgendwo - auch künstlerisch - beheimatet zu sein. Denn da sind nur autistische, wider Willen zusammengezwungene Versatzstücke: ein Stuhl, ein Tisch, eine Röhre, ein grobes Holzstück, Neonröhren - und immer wieder Kabel, mit denen er feine Linien wie Wasserläufe zeichnet.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
01.11.09, 18:39:11
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 3 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 518091
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 394265
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 178769
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.3703 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder