Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
haggard
(Autistenbereich)

von meiner neuen "lieblings"seite:

Zitat:
AUTist halt

quelle
01.11.09, 18:51:54
Link
Löwenmama
(Autistenbereich)

Was ist DAS denn für ein fürchterliches Forum???

Die Hoffnung ist der Regenbogen
über den herabstürzenden Bach
des Lebens.
Friedrich Wilhelm Nietzsche
01.11.09, 20:25:28
Link
haggard
(Autistenbereich)

"mein" spezialforum.:)
gibt einige "interessante" sachen dort. vor allem werde ich künftig jedem jenes forum empfehlen, der/die/das meint, die hier befindliche moderation/administration sei grauenvoll. der salat an regeln dort ist auch sehr interessant, auch inhaltlich bereits in strecken beleidigend. in sachen beleidigungen kann man dort eine menge lernen...
01.11.09, 23:46:26
Link
Hans
(Autistenbereich)

Komm doch aus dem Gulli wieder raus, das ist ja eklig!
06.11.09, 02:21:18
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
In einem flammenden Appell für Demokratie und Wachsamkeit warnt er vor dem neuen Einfluss jener Partei, die für Staatsbankrott, ein weltweit einmaliges Spitzelnetz und die Grenzopfer verantwortlich war, die nie verboten wurde, und die ihr immenses Parteivermögen heute dazu nutzen kann, neuen Einfluss zu gewinnen. Ein Viertel der 76 000 Mitglieder in "Die Linke" seien Neuzugänge, so Schabowski, doch der überwiegende Teil seien alte Kader, "im Grunde politische Autisten. Sie wollen die Partei bewahrt sehen, bis die Zeit reif ist für die Revolution der Enkel."

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
06.11.09, 18:59:20
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Wer nicht fragt, bleibt dumm

Der »Bildungsstreik« und die Austreibung des Geistes aus den Geisteswissenschaften.

[...]

Ist Bildung, die doch wohl voraussetzt, dass irgendjemand in irgendeinem Aspekt menschlichen Lebens mehr weiß und mehr kann als ich, nicht in gewisser Weise notwendig immer auch »fremdbestimmt«? Und klingt das Pochen auf »Selbstbestimmung« nicht nach autistisch vor sich hinwurschtelnden Polit-AGs, die sich, wie die Formulierung lautet, »kritisch« mit was auch immer »auseinandersetzen«? Kurz gesagt: Trieft aus solcher Diktion nicht in jeder Zeile jene Heteronomie, gegen die rhetorisch mobil gemacht wird?

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
11.01.10, 19:51:12
Link
Mama
(stillgelegt)

geändert von: Mama - 12.01.10, 10:24:26

Das ist genau das was ich schonmal versucht habe klar zu machen. Autisten sind nicht dumm. Sie machen sich nur Gedanken, die von der Masse nicht nachvollziehbar sind. Nicht so kompliziert wie dies NA´s tun ("zwischen den Zeilen lesen", "etwas sagen und etwas anderes meinen").
Oder habe ich diesen Text falsch verstanden?

Nachtrag: ich scheine doch den Text falsch interpretiert zu haben, da dies Thema ja lautet: Autismus als Schimpfwort

[Wegen diversen Regelverstößen und Vandalismus einschließlich Mißbrauch des Gastzugangs bei bereits früher vorgekommener Sperrung bis auf Weiteres gesperrt, mfg [55555]]
12.01.10, 10:21:27
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ja, hier finden sich Beispiele für die Verfestigung von felschen Klischees zu Autismus, die dann Autisten im Alltag das Leben schwer machen. Bezeichnend, daß es im Artikel um Bildung geht und dann solche eine Entgleisung vorkommt.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
12.01.10, 12:05:05
Link
feder
(Autistenbereich)

Zitat:
Die neue türkische Republik brach mit ihren orientalischen Wurzeln und erklärte sich zu einem Teil Europas. Die arabische Schrift wurde durch die lateinische ersetzt. Und der europäische Hut eroberte die Köpfe der türkischen Männer und feierte seinen Sieg über den Fes (Tarbusch). Aus Verärgerung über ihre ehemaligen arabischen Untertanen erkannte die türkische Regierung 1949 als erster islamischer Staat Israel an. Türkische und arabische Politiker litten jahrzehntelang an chronischem Autismus und taten so, als wären ihre benachbarten Länder Lichtjahre voneinander entfernt.


Quelle
22.01.10, 19:48:13
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
So bleibt Eduardo Saverin das Opfer einer großen Idee - und gleichzeitig das emotionale Zentrum in der Geschichte. Als einziger wird er als halbwegs normaler Mensch mit normalen Moralvorstellungen und menschlichen Beziehungsmaßstäben inmitten sozial verkümmerter Egomanen dargestellt. Geradezu rührend ist dem jungenhaften Darsteller Andrew Garfield die Eifersucht ins Gesicht geschrieben, als er merkt, dass der wortgewandte Blender Parker mehr und mehr Einfluss auf seinen Freund gewinnt.

Verständnis für den Autisten

Zuckerberg-Darsteller Eisenberg ("Der Tintenfisch und der Wal") schafft es im Gegenzug mit unaufdringlicher, aber aussagekräftiger Mimik, zu jeder Zeit Verständnis für den autistischen Charakter zu wecken, den er verkörpert. So wenig man dem filmischen (wie auch dem realen) Zuckerberg menschlich nahe kommt, so nachvollziehbar wird, wie der unscheinbare Computerfreak aus seinem Frust heraus, nicht in die Clubs der Reichen und Schönen aufgenommen zu werden, einfach einen noch viel größeren, noch viel exklusiveren Club im Internet aufmacht - und Befriedigung daraus zieht, dass jeder hinein will. Ein Facebook-Profil zu haben, gehört inzwischen schon fast zu den sozialen Standards: Wer nicht auf Facebook ist, gehört nicht dazu, kriegt nichts mit, ist nicht cool.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
25.09.10, 09:59:43
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Die neuen Krösusse der Welt bebrüten ihren Reichtum nicht autistisch, sie sind untereinander über alle Landesgrenzen hinweg erstaunlich gut vernetzt.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
01.02.11, 20:02:59
Link
Fundevogel
(Angehörigenbereich)

Bebrüten führt doch meist zu neuem Leben, während Netze dazu dienen etwas einzufangen und ihm die Freiheit zu nehmen? Ist das tatsächlich als Schimpfwort zu verstehen, ich bezweifele das sehr ;)

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. (Johannes 8.12).
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind. (Markus 4.21) (Lukas 8.16)
01.02.11, 23:03:39
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 534035
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 401248
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 191692
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.3809 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder