Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
Alabama Man
(Autistenbereich)

Ich verstehe die meisten Witze schon. Lachen kann ich darüber trotzdem längst nicht immer.
Ich habe die Vermutung, da Humor etwas kulturelles ist (Deutsche haben zum Beispiel oft einen sehr schadensfrohen und missgünstigen Humor), dass es vielleicht auch an der Art des Humors liegt, ob man als Autist darüber lachen kann oder nicht. Ich selbst kann mit diesem „deutschen Humor“ nur sehr wenig anfangen.
Lustig finde ich oftmals übertriebene Darstellungen von kulturellen Eigenarten. Ich sehe sehr gerne South Park, wo die „typische“ amerikanische Kleinstadtgesellschaft auf die Schippe genommen wird, indem Klischees völlig übertrieben werden.
Ansonsten mag ich schwarzen Humor, je schwärzer desto besser.
Und da wären noch primitive Erzeugnisse der Netzkultur über die ich mich sehr gut amüsieren kann. Ein Beispiel wäre zum Beispiel das Bild hier: http://gossipbucket.com/img/i-has-a-bucket.jpg

Autisti ist lieb.
26.05.09, 21:00:47
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 26.05.09, 21:17:10

Zitat von hallo.:
Ansonsten bitte ich um Beispiele eines Mörders Vergewaltigers Wirtschaftskriminellen der von der Gesellschaft geachtet wird.

Das ist ja ein recht vielschichtiges Thema. Für den Anfang könntest du ja mal dies (ein Link zum Link zwinkern ) anschauen?

Hier noch ein alter Thread mit Witzen.

Edit: Link 1 korrigert.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.05.09, 21:01:16
Link
Mücki
(Autistenbereich)

Grüß dich, Hallo! :-)

Also, mit mir würdest du auf jeden Fall sofort ins Gespräch kommen. Ich habe das Asperger Syndrom mit ADS, aber ich fremdele überhaupt nicht. Ich denke, das ist bei jedem anders.

Mit Lügen tue ich mich sehr schwer. Ich begreife nicht, wann es besser ist, den Mund zu halten oder zu schwindeln. Sowieso, wenn mich jemand nach meiner Meinung fragt, kapiere ich nicht, besser zu lügen als die Wahrheit zu sagen. Ich meine, er fragt mich doch.

Musik höre ich sehr gerne, aber nicht allzu oft und auch nicht zu laut. Beim Hören bin ich ruhig mit dem Körper. Ich tippe also nicht mit den Fingern oder schaukele mit den Füßen. Ich höre alles quer über den Acker. Das kommt auch immer auf die Tagesverfassung drauf an.

Die Frage "wie geht´s" ist für mich recht schwierig. Zum einen will ich wahrheitsgemäß antworten, zum anderen weiß ich aber von Nicht-Autisten, dass es nur eine Floskel ist. Nun, was tun? Meist sage ich dann, es ginge mir gut, obwohl dieses Wort vielleicht gar nicht zutreffend ist.

Mit Poesi kann ich persönlich gar nichts anfangen. Obwohl ich selbst schreibe, wage ich mich niemals an die Poesie. Eher dann an Krimis oder Kinderbücher.

Humor habe ich sehr viel. Allerdings lache ich auch manchmal über Dinge, die Nicht-Autisten nicht witzig finden, wie bestimmte Wörter beispielsweise. Im Fernsehen schaue ich gerne trockene Sketche an. Auch bei Witzen finde ich die Anti-Witze nicht schlecht. Es muss nicht unbedingt einen Sinn ergeben. Vielleicht sind es gerade die bestimmten Wörter, die ich dann witzig finde.

Ich bin Asperger-Autist und stolz darauf anders zu sein :)
Diagnose: Asperger Syndrom mit ADS und Agoraphobie.
14.06.09, 19:30:17
Link
Bromelie
(Standard)

- welche floskeln / redewendungen/ bezeichnungen machen autisten denn nun probleme?

situationsbedingt. gehts von deiner seite auch konkreter? beispiele sind wohl immer gerne gesehen.

- wird die frage "wie gehts" als schwer zu beantworten empfunden?

nö, aber scheinbar empfinden unsere lieben mitmenschen eine passable antwort auf diese frage als äußerst unpassend. - warum fragen sie dann überhaupt?!

- wie ist das mit dem humor? gibt es da unterschiede zu nicht autisten (ist humor ausgeprägter; weniger ausgeprägt; von anderer art bzw. lachen autisten gerne über witze, filme etc.)

ich lache wann ich will. in meinem kopf gehen oft lustige dinge vor. mit meinem autistischen freund kann ich sehr viel über gemeinsam als lustig empfundene dinge lachen.

- wie werden a priori nebulöse/symbol-beladene texte empfunden (poesie z.B.)?

raff ich so gut wie nie (laut lehrern). in meiner welt siehts anders aus: ich denke ich bin realistisch und verstehe als einzige die einzig wahre bedeutung dieser texte. wirklich!

- hören autisten gerne musik? was ist mit hip hop?

hip hop sucks. anderes gerne. ohne musik würde ich vertrocknen wie eine pflanze, der seit wochen das gießen verweigert wird.

Wir werden alleine in diese Welt geworfen und verlassen sie auch wieder alleine. Wozu sich also der Illusion von Zweisamkeit hingeben? Wir sind alle einsam.
23.08.11, 01:58:02
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 463614
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 665263
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag verliebt sein in einen Autisten (Asperger Syndrom)
297 386494
13.09.10, 03:35:33
Gehe zum letzten Beitrag von drvaust
Archiv
Ausführzeit: 1.0726 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder