Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
starke Dame
(Angehörigenbereich)

Ich denke Deine Nachbarn sind einfach sehr unzufriedene Menschen. Und Du bist der Blitzableiter. Dumme Menschen können nicht anders als zu raten, dass Dein Sohn besser Prügel bezöge, weil sie nicht denken können. Solche Menschen wirst Du niemals verstehen, weil Du über Dein Handeln nachdenkst. Sowas würden die nicht hinkriegen und da ich mir förmlich vorstellen kann, wie Du vor Deinem Nachbarn gestanden hast, der sich immer mehr aufgeregt hat und Du wahrscheinlich ruhig und sachlich geblieben bist, fühlte er sich unterlegen und legt noch was drauf. So ist das mit Nachbarn.


PS. Mein Nachbar unter uns hat gestern meinen Mann gefragt, ob wir unseren Sohn nicht ins Kinderzimmer einsperren könnten, sie hätten kein Leben mehr und Angst das die Decke einstürzt (es ist bei denen ein kleiner Farbriß in der Wohnzimmerdecke).
Mag sein, das es nicht schön ist unter uns zu wohnen, wir haben ein Trampolin und mein Sohn hüpft nun einmal gerne und ausdauernd. Das wollen wir auch nicht ändern, also haben wir zu unseren Nachbarn ein sehr "nettes" Verhältnis.

Ich ignoriere einfach Anfeindungen, grüß freundlich und gehe in die Wohnung. Es ist manchmal leichter sich einfach dumm zu stellen, dann hat man seine Ruhe und die müssen sich jemand anderes suchen um ihren Ärger los zu werden.
12.01.10, 13:05:24
Link
Mama
(stillgelegt)

Nun ziehen diese "unzufriedenen Menschen" aus.

[Wegen diversen Regelverstößen und Vandalismus einschließlich Mißbrauch des Gastzugangs bei bereits früher vorgekommener Sperrung bis auf Weiteres gesperrt, mfg [55555]]
22.01.10, 06:45:27
Link
starke Dame
(Angehörigenbereich)

gut - dann habt ihr wieder eure Ruhe. Hoffentlich sind die neuen Nachbarn tolerant. Ich drücke Dir die Daumen.
22.01.10, 10:11:02
Link
Loni
(Autistin)

geändert von: Loni - 16.11.11, 13:03:37

Mit dem ignorieren, dass ist so eine Sache. Ich habe das auch gerade tagtäglich durchgehalten. Bin ohne ein Wort an diesem Nachbarn vorbeigegangen und habe ihn schreiend stehen lassen und seine Provokationen überhört.
Bis er gestern abend mich anschrie, dass er alles tun wird, dass ich hier aus dem Haus geworfen werde, weil er nicht mit mir unter einem Dach leben möchte. Da habe ich mich dazu hinreissen lassen zu sagen "Sie Würstchen wollen mich aus dem Haus werfen lassen!"

Alles in mir stemmt sich gegen das, was ich auf Anraten der zum zweiten Mal gerufenen Polizei tun muss:
Eine anwaltliche Beratung einholen und dann vor Gericht eine einstweilige Verfügung erwirken unter Einbeziehung der vier Frauen, denen er vor mir schon zu schaffen gemacht hat. (An Männer traut sich dieser Wicht ja nicht)

Aber "kann es sein, dass diese Kleingeister es als Anmaßung empfinden, wenn wir trotz unserer kindgleichen Arglosigkeit intelligenter agieren können als sie selbst, die sich doch über uns erhaben wähnen?"

"Dummheit sucht und braucht Opfer, um sich überlegen zu fühlen. Das ist ihre Kausalität" wurde mir kürzlich dazu gesagt.

Ich jedenfalls fühle mich mit solchen Menschen und solchen Situationen total überfordert und mich mit Überlegenheit oder Ignoranz zu wehren macht diese Menschen noch wütender.
Nur mit Ihnen kommunizieren kann ich auch nicht, ich versteh dessen Welt und Denkweise nicht.
Ob das was bringt, den gerichtlichen Weg zu gehen, weiß ich auch nicht. Nur gar nichts machen ist auch nicht richtig. Irgenwann tut er mir was an.

------------------------------
~ Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
... (Albert Einstein)

16.11.11, 12:58:51
Link
PvdL
(Φιλίππος Φιλύρινος)

Wir haben unter uns eine Nachbarin, die sich uns immer wieder durch laute Technomusik stört. Leider ist sie von einer unzugänglichen Natur und schlecht zu Zugeständnissen zu bewegen. Nachdem einmal die Polizei da war, scheint es etwas besser zu gehen, aber ganz hat es noch nicht aufgehört. Die Beamten empfahlen mir, ein Lärmprotokoll zu erstellen, in dem jeweils Beginn und Ende der ungewünschten Beschallung mit Datum und Uhrzeit festzuhalten seien. Ich frage mich nur, warum wir die Strafarbeit machen sollen, wenn es die Nachbarin ist, die den Frieden stört.

Der #Sozialdarwinismus kämpft sich zurück an die Spitze gesellschaftlicher Umgangsformen. #Konservativismus katapultiert sich in ungeahnte Höhenflüge. 'konservativ sein' bedeutet jedoch 'stark sein, alles unter Kontrolle haben und Gegner gnadenlos vernichten wollen'. Eine menschlichere Welt hat dieses nicht zur Folge. #Krieg hat immer nur Verlierer. Wir müssen gemeinsam diese #Archaismen überwinden wollen.
17.11.11, 00:35:10
Link
NA66Love
(Standard)

Ich hab mal zur Neu Jahr die Feuerwehr an gerufen, weil jemand Nachbars Muelleimer angezuendet hat und es da brannte.

Neu Jahr ist etwas laut, wer ruft denn da die Polizei an? *lol

31.10.16, 18:48:51
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
531 355346
10.03.17, 16:10:01
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
243 66275
23.06.17, 11:57:30
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6193
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.6929 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder