Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Die mangelnden Redekünste des Moses wurden bereits anderswo thematisiert. Wenn wir nun die Beschreibungen Gottes in der Bibel zugrundelegen, könnte sich daraus eine Autismusdiagnose ableiten lassen? zwinkern

Um einen Anfang zu machen:

"der Gott, der nicht lügen kann"
Titusbrief 1,2

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.08.13, 14:48:57
Link
Hans
(Autistenbereich)

Interessante Theorie,
das würde dann erklären,
warum Gebete nicht erhört werden ...
zwinkern
ironie ende

Ich habe mal was gehört, daß jeder seinen "eigenen" Gott hat,
mehr in der Bedeutung, daß der Eine sich jedem so zeigt, wie der ihn gerne sieht,
da ist Deiner ganz klar Autist,

aber der Gott der Anderen ist dann wieder anders ...

26.08.13, 20:58:26
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 26.08.13, 21:25:16

Wenn ich die Bibel als Ausgangsmaterial voraussetze, dann kann man ja anhand der beschriebenen Eigenschaften Gottes überlegen, ob man der These zustimmt oder nicht. Solche Eigenschaftenzuschreibungen werden dort nicht subjektiv beliebig gemacht, auch wenn manch einer unkt man könne alles mit der Bibel belegen, was man will.
Wer die Bibel nicht mag, kann sich ja mal damit herumschlagen.

Edit:
"Rette, Jehova! denn der Fromme ist dahin, denn die Treuen sind verschwunden unter den Menschenkindern. Sie reden Falschheit, ein jeder mit seinem Nächsten; ihre Lippen schmeicheln, mit doppeltem Herzen reden sie. Jehova wird ausrotten alle schmeichelnden Lippen,"
Psalm 12,1ff

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.08.13, 21:14:14
Link
Hans
(Autistenbereich)

Ach so, Du wolltest anhand der Bibel nach zu weisen versuchen, daß Gott Autist ist ?

Ich war schon mal bei einer "intimeren" Veranstaltung der Zeugen Jehovas,
da habe ich das mal erlebt, wie man einen Bibel-Text extrem in sich verdreht interpretieren kann.
Aber für Deine Idee bin ich zu wenig Bibelfest.

Ich könnte das nur allgemein diskutieren.
26.08.13, 21:40:44
Link
PvdL
(Φιλίππος Φιλύρινος)

Ich muß leider auch sagen, daß ich die Idee sehr interessant finde, mich einer Teilnahme aber nicht gewachsen sehe.

Der #Sozialdarwinismus kämpft sich zurück an die Spitze gesellschaftlicher Umgangsformen. #Konservativismus katapultiert sich in ungeahnte Höhenflüge. 'konservativ sein' bedeutet jedoch 'stark sein, alles unter Kontrolle haben und Gegner gnadenlos vernichten wollen'. Eine menschlichere Welt hat dieses nicht zur Folge. #Krieg hat immer nur Verlierer. Wir müssen gemeinsam diese #Archaismen überwinden wollen.
26.08.13, 22:44:44
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Welche Aspekte würden der Untersuchung denn noch lohnen?

Gott scheint zumindest ja schoneinmal die Wahrheit der Geselligkeit vorzuziehen.

Was Reizwahrnehmung angeht, ist es wohl etwas schwierig sich dem zu nähern, da diese Welt ja wohl praktisch (einem Teil) der inneren Ordnung Gottes entsprechen würde (so sehr sie teils auch entgegen seiner Vorstellungen entwickelt ist). Zudem dürfte man davon ausgehen können, daß Gott an sich nicht unter für ihn ungeeigneten Umständen lebt und daher energetisch allgemein erschöpft ist.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.08.13, 23:06:34
Link
Fundevogel
(Angehörigenbereich)

Alle drei "der's"?

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. (Johannes 8.12).
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind. (Markus 4.21) (Lukas 8.16)
26.08.13, 23:08:27
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Worauf willst du hinaus?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.08.13, 23:12:50
Link
Fundevogel
(Angehörigenbereich)

Mir fehlt in den Texten die Offenheit für die Mehrgestaltigkeit Gottes...ich nehme in den Zitaten den Richter wahr und vermisse den Gott der die Liebe ist, das in seinem schwachen Kind als Sohn Neugeborene, den Geist, der sich zu erheben weiß über Kleingeistigkeit?

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. (Johannes 8.12).
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind. (Markus 4.21) (Lukas 8.16)
26.08.13, 23:26:16
Link
Hans
(Autistenbereich)

geändert von: Hans - 26.08.13, 23:51:19

wieso wieder seiner Vorstellung entwickelt ?
Lenkt er denn nicht alles, auch die Misere ?
26.08.13, 23:50:47
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von Fundevogel:
ich nehme in den Zitaten den Richter wahr

Vermutlich ist nur das zweite Zitat gemeint? Hier geht es ja eigentlich nur um Beschreibungen Gottes, im Falle des zweiten Zitats ging es mir um die Einordnung von Schmeicheleien aus der mutmaßlichen Sicht Gottes.

"Wisset ihr nicht, daß die Heiligen die Welt richten werden? Und wenn durch euch die Welt gerichtet wird, seid ihr da nicht gut genug, auch die geringsten Dinge zu richten?"
1. Korintherbrief 6,2
Zitat:
den Geist, der sich zu erheben weiß über Kleingeistigkeit?

Das ist auch noch erklärungsbedüftig?

@Hans:
Wie oben schon im Zitat anklingt, läßt dieser Gott Geschöpfen gewisse Gestaltungsspielräume.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
27.08.13, 12:39:25
Link
Fundevogel
(Angehörigenbereich)

Diese Texte sind an Menschen gerichtet, die sie verstehen und ihr Leben danach ausrichten sollen. Menschen verstehen Ansagen, dass massiv gerichtet wird so, wie sie sich ein wirklich übles Richten vorstellen ('Gott kann noch viel schlimmer zuschlagen als ich es je könnte')?

Was aber wäre, wenn Gottes Gericht die reine Liebe wäre und auch die Menschen, die wirklich böse waren, von ihm an seinen Tisch geladen würden?

Mir sind die Gericht-Texte allzu menschlich kleinlich...sie sind Bedrohungen und ich komme nicht damit klar, dass mein Gott meine Zuflucht meine Heimat bedrohlich sein soll. Ich kann das garnicht denken.

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. (Johannes 8.12).
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind. (Markus 4.21) (Lukas 8.16)
27.08.13, 19:11:02
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 644152
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6205
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 452883
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 1.0413 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder