Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Tipp: Wenn https bei der Forennutzung Probleme macht: autismus-ra.unen.de; wenn https gewünscht wird: autismus.ra.unen.de
 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

In den letzten Jahren häuft es sich, anfangs noch als vorübergehende verstandene Erscheinung, daß in Läden Waren des Grundbedarfs oft nur noch in der Bandbreite von 1-4 Packungen abgegeben werden.

Wenn ein Autist bisher nur einmal im Monat einen großen Einkauf machte, um sich der Situation nicht ständig auszusetzen, dann hat er jetzt wohl zunehmend ein Problem? Er ist gezwungen für manche Waren häufig in den Laden zu gehen.

Gibt es da schon bekannte etablierte Atteste zur Ausnahmegewährung?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
03.06.22, 11:47:06
Link
mor
(Autistenbereich)



Zitat von 55555:
In den letzten Jahren häuft es sich, anfangs noch als vorübergehende verstandene Erscheinung, daß in Läden Waren des Grundbedarfs oft nur noch in der Bandbreite von 1-4 Packungen abgegeben werden.


Soweit ich sehen konnte, wurden auf einige Artikel wieder "haushaltsübliche Menge" gesetzt. Wenn ich mich nicht versehen habe, dann wohl auch auf Toilettenpapier und eventuell Taschentücher? Da bin ich mir gerade nicht so sicher.

Aber auf einige Lebensmittel wohl schon. Also, was wohl am Meisten gekauft würde zb nudeln.

Zusätzlich kommt ja noch hinzu, dass die Preise bei vielen Lebensmitteln und anderen Artikel teurer geworden sind.


Zitat von 55555:
Wenn ein Autist bisher nur einmal im Monat einen großen Einkauf machte, um sich der Situation nicht ständig auszusetzen, dann hat er jetzt wohl zunehmend ein Problem? Er ist gezwungen für manche Waren häufig in den Laden zu gehen.

Früher hatte ich auch mal einmal im Monat einen Großeinkauf gemacht.

Wenn man ich in einen Laden reingehe, um von einem Artikel größere Mengen zu kaufen, dann kam es schon vor, dass man mir an der Kasse gesagt hatte (besonders, wenn dieser Artikel im Angebot ist), dass man noch etwas übrig lassen soll für die Anderen.

Von einem Artikel lebensmittel hatte ich ein paar Paletten mitgenommen und hatte sogar noch eine Palette davon für die anderen im Laden gelassen, da musste ich an der Kasse eine Palette davon wieder abgeben, weil es zuviel war und "noch was für die Anderen übrig bleiben sollte".

Von einem anderen Artikel Lebensmittel in einem anderen laden und Tag hatte ich mehr als 4 Paletten davon genommen und als ich an der Kasse war, hatte die Kassiererin wohl einen Mitarbeiter gefragt, wieviel an Menge dies abgegeben werden darf bei. Offenbar war meine Menge wohl richtig, denn sie hatte weitergemacht mit kassieren.

Es hängt wohl davon ab, in welchem Laden man welchen Artikel kauft, würde ich meinen.

Ansonsten wäre die Masche eben, wenn ich nicht in dem einem Laden soviel bekommen kann, wie ich will, dass ich dann in einem anderen Laden der gleichen sorte dann eben kaufe oder danach schaue.

Als ich zb einen Artikel Lebensmittel kaufen wollte, da wollte ich schon einen ganze Palette davon mitnehmen, bis ich mir dann dachte, dass ich den ja auch irgendwie transportieren müsste und so. Also habe ich die Palette davon wieder zurück gestellt und nur 4 Gläser davon mitgenommen.

An der Kasse wurde ich dann von einem Kunden vor mir in der Warteschlange angesprochen, weil ich "so viel" mitnehmen würde davon.
Da dachte ich mir, was er wohl erst recht dazu gesagt hätte, wenn ich statt 4 Gläser "nur" eine Palette mit 8 oder 12 Gläsern genommen hätte. lachen

Es ist wohl von laden zu Laden verschieden, würde ich meinen.

24.06.22, 14:41:12
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
296 841274
10.07.21, 09:17:46
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1222886
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Austausch über Lebensstrategien von Ungeimpften
125 755
07.05.22, 18:46:09
Gehe zum letzten Beitrag von mor
Archiv
Ausführzeit: 0.0624 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder