Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 

Ein provisorischer Versuch.

original Thema anzeigen

06.05.10, 22:19:34

Quadriga

Die Erwartungen sollte nicht groß sein, da es eher ein gefilmtes Experiment vor dem Spiegel war.
Es geht um meine Körpersprache:
http://www.youtube.com/watch?v=Ii0v5m4ZOz0
07.05.10, 08:37:34

Leah

Vielleicht wäre es interessant, wenn man sich mal selbst in einer Videoaufnahme, die während eines realen Gesprächs aufgezeichnet wurde, sehen könnte. Aber eventuell wäre es auch möglich, dass man sich hinterher selbst nicht mehr (oder noch weniger) mag, weil man das eigene Verhalten als "komisch" nach NA-Interpretation empfindet.
07.05.10, 12:50:35

Quadriga

Ich habe das Video derweil auf privat gestellt, weil es mir nicht gefällt. Ich denke, es wäre besser so etwas in einem tatsächlichen Umfeld zu machen, bzw in gewissen Alltagssituationen, da mir einiges noch nicht auffällt, was eine Aufnahme jedoch gut verdeutlichen könnte.
07.05.10, 18:47:18

blue_eye

Schade. Heute früh wurde ich beim Ansehen leider schon am Anfang unterbrochen und nun ist es leider weg.
Ich hätte es mir gern weiter angesehen und fand es in den ersten Sekunden schon interessant wegen der Zuordnung des Textes zum Verhalten/Bewegung.
19.05.10, 00:52:12

Quadriga

Da ich denke, dass die Bewegungen in der gestellten Situation nicht der Wahrheit entsprechen können, und die Musik dies eher lächerlich erscheinen lassen könnte, habe ich es nicht mehr öffentlich zugänglich gemacht. Auf Anfrage vergebe ich jedoch vorerst noch Links zur privaten Ansicht des Videos.
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder