Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 

Alptraum AS Schizophrenie

original Thema anzeigen

05.06.21, 22:05:57

atAspie

Hei,

hab heut mal die Tabl. weggelassen, um nicht so müde zu sein. Schlimm und unerträglich, Faken Asthma,

bekam von einem Nazi nach mehreren Stunden und Hilferuf, Hilfe. Muss heiss im Körper haben, bei lau, werden die Stimmen wie...



Schweine die Stimmen, gefährlich...
06.06.21, 10:53:57

55555

Aber reden willst du über diese "Stimmen" ja hier wohl nicht, wenn ich dich bisher richtig verstanden hatte.
06.06.21, 12:56:47

Lebensblume

"Stimmen" im wörtlichen Sinne kenne ich weniger, jedoch immer wiederkehrende Gedanken, denen ich keine Aufmerksamkeit schenken will, da sie mir Anteile meiner selbst bewusst machen wollen, die ich lieber nicht anschauen würde, kenne ich sehr gut.

Meine Erfahrung damit ist, dass sie mich so lange bedrängen und verfolgen, wie ich ihnen ausweiche und mich ihnen verweigere. Lasse ich sie zu und befasse mich eingehend mit ihnen, können sie sich am besten in eine konstruktive und sinnvolle Richtung verändern. Dabei hilft mir das Schreiben in hohem Masse, weil ich damit in mir selbst eine gewisse Ordnung schaffe und den Gedanken einen Kanal zur Verfügung stelle, durch den sie sich ausdrücken und in der Folge transparenter für mich werden.
16.07.21, 21:33:34

atAspie

Die Stimmen sind Diebe und Benutzer. Die klauen alles, was ich lieb hab und versuchen dies zu ihrem Besitz ernennen, wo es Idioten gibt, die mit den Stimmen kommunizieren und ueber die Stimmen an andere Mädels kommen, anstatt mit mir zu reden, von diesen Idioten = Barista's hat mich die Psychiatrie getrennt. Die Stimmen Psychen sind keine Arbeit.

Mich hat ein Apotheker letztens abfischen koennen fuers norw. Arbeitsamt anstatt Barista Idiot.

Die Stimmen sind im Stadium, wo sie versuchen Befehle zu geben wie "Sei Deine Mutter" und somit als gefährlich gelten, daher auch die Psychiatr. Kontrolle. Die Stimmen produzieren ekligen Gestank! Wo mit Therapie ich den Gestank vermindern kann. Die Stimmen sind Feinde, Luegen und Betruegen und schieben alles auf den, der die Stimmen hört!

LG
atAspie
17.07.21, 09:41:47

55555

Zitat von atAspie:
Die Stimmen sind Diebe und Benutzer. Die klauen alles, was ich lieb hab und versuchen dies zu ihrem Besitz ernennen, wo es Idioten gibt, die mit den Stimmen kommunizieren und ueber die Stimmen an andere Mädels kommen, anstatt mit mir zu reden

Wie erkenne ich, wann ich mit dir rede?
18.07.21, 16:26:39

atAspie

Die können nicht das Handy bedienen und verstehen nicht dobbeldeutig. Zum Beispiel, wenn jemand sagt"Ich hab das Spiel gewonnen, ich hab Dich im Spiel geschlagen" Die Stimmen heulen dann aufm Körper geschlagen zu sein oder sie fangen an zu verprügeln!
19.07.21, 08:55:05

55555

Ich sehe hier im Forum eher nicht, wann wie ein Gerät bedient wird. Nicht doppeldeutig verstehen, schwierig bei jemandem, der oft nicht einmal wirklich antwortet sondern eher nur das schreibt was ihm selbst in den Sinn kommt. Aufheulende Stimmen erkenne ich im Forum auch nicht, ebenso nicht ob jemand prügelt.
19.07.21, 09:17:13

atAspie

Tja so ist Asperger, Monologe, hast du richtig erkannt, mich erkennst du an meinen Monoligartigen Antworten.

LG.
atAspie
19.07.21, 12:46:20

55555

Zitat von atAspie:
so ist Asperger, Monologe

Nein, ich denke das kann man hier im Forum bei vielen bisherigen autistischen Teilnehmern auch sehen. Es gibt höchstens ein solches Klischee.
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder