Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 
Autor Nachricht
L4A
(Standard)

geändert von: L4A - 22.01.08, 22:52:55

Vor einigen Tagen, ich war dabei meiner frisch bezogene Wohnung, die endlich einigermassen eingeräumt war, den notwendigen Hausputz zu gönnen, trug sich meinem Erstaunen folgender Dialog zu:

"Wechsele endlich den verdammten Beutel, wenn ich ordentlich funktionieren soll. Schließlich erwartest Du das ja von mir. Wenn ich noch bemerken darf, funktionalisierst Du mich wie jedes Gerät hier. Menschen eben!"

"Ich dreh durch, ich glaube ich höre schon Stimmen."

"Ist das nicht offensichtlich das Du sie hörst?"

"Äääähmmmm ... nein, unbelebte Materie spricht schließlich nicht. Wenn sie es tut, dann spinne ich, da ich nicht spinne, sprichst DU nicht. Basta! Und komm mir nicht damit das ich Dich ausnutze, jedes Ding hat einen Zweck und Staub zu saugen ist deiner!"

"Ach, und wie kommst Du dann dazu das Laptop ein verdammtes, blödes, stures Ding zu nennen? Und wieso haust Du dann auf den Tisch und drohst ihm auch noch?"

"Das ist etwas ganz anderes! Ein Computer ist eine komplexe, schon fast intelligente Maschine die mit Programmen funktioniert, die kluge Menschen entworfen haben und ne Menge Arbeit rein gesteckt haben."

"Achja? Wenn dem so sein sollte, warum spricht er dann nicht mit Dir? Aussdem ist deine Aussage eine Diskriminierung reinsten Wassers!"

"Er spricht nicht mit mir, weil er klug genug ist mir keine Widerworte zu geben. Und Du solltest das auch nicht, schließlich habe ich Dich zu dem Zweck gekauft mir dabei zu Diensten zu sein den Teppich sauber zu kriegen. Tu endlich das wozu du da bist und texte mich hier nicht zu!"

"Die Sklaverei wurde schon im vorigen Jahrhundert abgeschafft! Wenn Du mich jetzt hier weiter beleidigst, dann darfst Du auf dem Boden herum kriechen und jedes Staubkorn einzeln entfernen. Der Beutel ist übrigens immer noch voll, wenn ich nochmal darauf aufmerksam machen darf."

"Wenn Du schon sprechen kannst, dann kannst Du mir auch bestimmt erzählen wie ich diese verdammte Klappe aufkriege. Und diese blöde Klappe dahinter auch, und wie herum man den Staubbeutel heraus zieht und den anderen wieder rein kriegt."

"Frag doch dein Laptop, schließlich ist das eine komplexe, schon fast intelligente Maschine! Oder benutze dein Gehirn, wenn Du weißt was ich damit meine, diese graue matschige Masse, die dem Zeug ähnelt das mein Staubbeutel beeinhaltet, und genauso viel zu nutze ist!"

"Und du wirfst mir vor dass ich dich beleidige? Das hat man davon, wenn man sich herunter lässt, mit blöden, primitiven Maschinen zu reden! Wenn du dich nicht bald benimmst, dann ziehe ich dir den Stecker! Jawoll!"

*röchel*, *hust*, *spuck* ...

"Du verdammtes, manipulatives, ******Ding!!"

*röchel*

"Ist ja schon gut! Ist ja gut!!! Ich mach doch schon ...!"

"Siehste, geht doch! Man muss Menschen nur mit den richtigen Argumenten kommen und schon funktionieren sie. Soviel zum Thema primitiv, dumm, und Maschine. Machmal seht ihr ja Notwendigkeiten ein und handelt logisch und folgerichtig. Achja, ich hab dich übrigens auch lieb."

"WAS? Du willst mir jetzt doch nicht erklären das du den kategorischen Imperativ kennst?"

"Nein, nicht nur das, da wäre noch "Die Welt als Wille und Vorschlag", "Phänomenologie des Geistes" und "Also sprach Zarthustra" steht ja bei Dir rum und du schaust nicht rein!"

"... ... ..."

"Ich verstehe! Damit will ich Dich jetzt auch nicht überfordern, aber findest Du es nicht merkwürdig dass nach Kant Dinge lieben zu dürfen richtig ist. Menschen aber zu achten und zu respektieren sind? Auf der anderen Seite hast Du mir heute ganz klar gezeigt dass Menschen eben noch nicht dazu bereit sind sich vom Gedanken des Eigennutzes lösen zu können. Denn warum hast Du sonst den Beutel gewechselt?"

"Kant will den MENSCHEN mithilfe seiner Philosophie den Unterschied zwischen gut und böse aufzeigen. Er versuchte sozusagen den Menschen die Frucht der Erkenntnis zu reichen, sah er doch den schwindenden Einfluss der Kirche voraus."

"Kant wollte das sich die Menschen aus dem Gedanken der moralischen Pflicht heraus „gut“ verhalten. Aber gut, du bist jetzt damit überfordert, verschieben wir die Diskussion auf einen späteren Termin. Störungen gehen schließlich vor und die besteht in einem schmutzigen Teppich, der dich scheinbar so irritiert, dass eine philosophische Betrachtung nicht möglich ist."

"Ich habe jetzt auch dazu keine Lust mehr. Ich brauche einen Kaffee und will meine Ruhe haben. Dies scheint gar nicht so einfach zu sein, da sich sogar Haushaltsmaschinen einbilden ihren Senf zu allem dazu geben zu dürfen. Hmmm ... willst Du wieder in die Abstellkammer? Oder ...?"

"Ja, bitte. Ich muss die Selbstgespräche nicht unmittelbar hören, es stört wenn ich nachdenke. Aber du könntest heute Nachmittag einmal nachfragen, ich hätte da einen Text den ich gerne diktieren würde."

"Ja, Boss, der nächste Sperrmüll für Elektroschrott kommt bestimmt, da kommen alle grössenwahnsinnige Staubsauger hin. Vielleicht nimmt Dich ja jemand mit und gibt Dir ein neues Zuhause, wenn Du Glück hast ist es eine alte schwerhörige Omi. Und jetzt mache ich mir einen Kaffee!"

"Könntest Du bitte in Zukunft kalkfreies Wasser benutzen und ich hätte viel lieber den Jakobskaffee, ich dufte dann viel schöner ..."
14.01.08, 16:45:07
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Am Anfang wußte ich nicht ganz, wie ich es zu nehmen habe und in der Mitte habe ich mehrfach den Faden verloren, weil ich nicht mehr wußte wer was sagt.

Ich erkenne eine allgemeine Folie des Themas Minderheitenrechte / Gleichberechtigung. Der Staubsauger wirkt so überlegen, daß es auf mich wie gewissermaßen auch auf ein Frusterzeugnis hindeutet. Weiterer Aspekt ist das Thema Überforderung bis zur Selbstinfragestellung durch Technik. An sich ist der Text mir zu glatt. Zudem mag ich persönlich solche antagonistischen Szenerien meist nicht so sehr, da ich mich ungerne streite.


Erster Satz: bezogeneN

Erster Satz der Rede: Punkt fehlt

>MaNchmal seht ihr ja Notwendigkeiten ein<

>Du willst mir jetzt doch nicht erklären{,} dasS du {DEN} kategorischeN Imperativ kennst?< oder was die Form "das Imperativ" Absicht?

>und "Also sprach Zarthustra" steht ja bei {DIR} rum und du schaust nicht rein!<

>Kant wollte dasS sich die Menschen<

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
14.01.08, 17:09:37
Link
L4A
(Standard)

Hmmm...ja, du hast recht. Die Beiden sind sich zu ähnlich in ihrem Ausdruck.

Vielleicht sollte ich aus der Frau ein ältere, kölsche Hausfrau machen und der Staubsauger dückt sich bei weitem gewählter und etwas steif aus. Da wäre zum einen dann ein Dialekt, muss ja nicht unsympatisch sein und die Frau ist dann so ein Mensch aus dem "Leben".

Danke für deine Berichtigungen! Das sehe ich nicht wenn ich den Text lese. Ist mit eigenen Texten oft so, zu oft berichtigt und irgendwann bist du blind.
14.01.08, 17:24:45
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Stimmt, wo du es sagst. Ja, sind sind vom Stil her auch zu ähnlich.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
14.01.08, 17:28:34
Link
L4A
(Standard)

<Der Staubsauger wirkt so überlegen, daß es auf mich wie gewissermaßen auch auf ein Frusterzeugnis hindeutet.>

Tatsache ist, das ich an diesem Tag den Staubsauger vermisst hatte, der ist bei Umzug verschwunden und fehlte mir also zum Staubsaugen. Insofern also Frust, der leuchtet wohl doch durch. Da kann man mal sehen, Texte sind immer autobiographisch.

<Weiterer Aspekt ist das Thema Überforderung bis zur Selbstinfragestellung durch Technik.>

Das ich mich in dieser Situation dann überfordert fühlte war mir selbst nicht so klar, jetzt aber! Danke!

<Zudem mag ich persönlich solche antagonistischen Szenerien meist nicht so sehr, da ich mich ungerne streite.>

Schreiberlingen fehlt nur die kriminelle Energie, nicht aber die Phantasie ;) Ich streite oft in Geschichten, eben weil ich es im täglichen Leben zu wenig oder gar nicht tue.

14.01.08, 23:19:07
Link
eraser
(Autistenbereich)

Also, Kommas hin oder her, ich hab mich einfach nur amüsiert wie Bolle offm Milchwagen! Ich lache immer noch. Schwer die Tasten zu treffen. *Wuahahahahaha!*
LGE
16.01.08, 01:30:52
Link
L4A
(Standard)

Ich hoffe genauso wie ich, als ich es schrieb. Sowas mache ich um gute Laune zu kriegen wenn sie im Keller gelandet ist. Solltest mal meine Haushaltstipps lesen!

Ich freue mich das du die Tasten so schwer treffen konntest *lach*
16.01.08, 15:14:36
Link
eraser
(Autistenbereich)

Ich will auf jeden Fall mehr davon!
LGE
16.01.08, 16:24:00
Link
L4A
(Standard)

Kannst du haben! Viel Spass!
16.01.08, 17:10:47
Link
KleinAdlerauge
(Autistenbereich)

woooow...Dein staubsauger hat `Kant` gelesen...!!!! lachen

....meiner nich....... traurig



.........der findet das buch nich in der unordnung..... zwinkern

Musik ist der Klang ungesagter Worte
16.01.08, 23:36:26
Link
L4A
(Standard)

Neee, hat das blöde Ding nicht, damit gibt er nur an. Er kennt nur Kant für Angeber ;)

Wie macht man hier denn nur die Smilys???
18.01.08, 00:32:40
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

In der Sofortantwort sind Smilies nur aktiviert, wenn das Kästchen links unten angeklickt wurde.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
18.01.08, 09:40:33
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 32550
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1074055
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 642695
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 2.5767 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder