Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 
Autor Nachricht
AnnaKristin
(Standard)

Hallo,
ich schreibe zur Zeit eine Facharbeit, und habe als Thema: "Autismus im Kindesalter" gewählt!
Sie würden mir mit ganz vielen Antworten echt riesig helfen, da ich vor allen Dingen auf die Probleme von Eltern aufmerksam machen möchte, und die Fragen bezüglich Umgang, und Verhalten von Pflegepersonal bestimmt wichtig zu wissen, und dann umzusetzen sind. Vielen Dank im Voraus, besonders über private Antworten/Kontakte würde ich mich sehr freuen!
Glg Anna

Worin unterscheidet sich für Sie Ihrer Meinung nach Ihr Leben ganz entscheidend von dem anderer Eltern, durch ihr autistisches Kind?

Welches Verhalten haben Sie erlebt, dass Ihnen in besonderer Weise weitergeholfen hat/ nicht weitergeholfen hat?

Wie kann eine Kinderkrankenschwester Sie als Eltern unterstützen?

Was ist hilfreiches Verhalten von Kinderkrankenschwestern?
18.07.08, 16:34:55
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

Wie wäre es, wenn Sie einfach den öffentlichen Teil des Forums durchlesen? Da steht das bis zum Abwinken drin.
20.07.08, 08:10:08
Link
tabby
(stillgelegt)

stimmt vorgekaut bekommen ist zu einfach, die Muehe sollte man sich schon selbst machen und nachlesen, dann kann man auch sagen, das man alles selbst recherchiert hat und keine Autisten interviewt hat

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
20.07.08, 08:27:58
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Lesen? Besser nicht, sonst würde sie noch merken, daß das hier kein elterngeführtes Forum ist und es daher unangemessen sein dürfte Fragen so zu stellen als würden hier nur Eltern lesen. Aber das ist ja nicht neu.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
20.07.08, 10:52:55
Link
AnnaKristin
(Standard)

Wow sind hier freundliche Leute versammelt...
Der Wunsch meiner Mentoren war: INTERVIEW...
Dies zum Thema Faulheit! Wenn man nicht auf die Fragen antworten will, dann denke ich sollte man sie gepflegt übergehen, anstatt Unfreundlichkeit walten zu lassen!
Zum Thema hier sind auch Autisten versammelt, die man miteinbeziehen könnte, ja, das stimmt, und darüber bin ich mir im klaren, ABER in meiner Arbeit soll es um die ELTERN gehen... Über die Autisten selbst gibt es bestimmt auch viel zu sagen und zu fragen, aber dann würde es eine vieeeel zu umfassende Arbeit werden... Man muss sich halt einschränken! Also, wer keine Freude hat mir vernünftig zu antworten, lasse es doch bitte, damit kann ich auch leben!!!!! zwinkern
21.07.08, 14:30:54
Link
tabby
(stillgelegt)

Nun hast Du schonmal eine wichtige Sache an Autisten lernen kønnen.

Sie sind direkt, sie sagen was sie denken, deshalb haben sie den Stempel von "Normalos" (inkl. Eltern) oft aufgedrueckt bekommen
-unhøflich-, -unsensibel- etc.
und werden sofort kritisiert, getadelt etc.

So auch in sæmtlichen KommunikationsDingen und da ist Eltern sicherlich geholfen, wenn man ihnen nicht sagt "Dein Kind ist aber unhøflich und unerzogen"

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
21.07.08, 16:22:24
Link
AnnaKristin
(Standard)

Man kann nur Dinge lernen,
wenn man sie gesagt kriegt! Wenn aber unqualifizierte Beiträge kommen, dann kann die Gesellschaft sich auch nicht verändern! Die Antworten hatten nichts mit Unhöflichkeit oder so zu tun, sondern waren schlicht und ergreifend einfach überflüssig, da sie jem. der ernsthaft über etwas nachdenken möchte, und eine sinnvolle Arbeit schreiben will nicht weiterhelfen...

"So auch in sæmtlichen KommunikationsDingen und da ist Eltern sicherlich geholfen, wenn man ihnen nicht sagt "Dein Kind ist aber unhøflich und unerzogen..."

--> Sowas is ja schonma ne Antwort...................
21.07.08, 16:27:35
Link
tabby
(stillgelegt)

Hei (die Floskel vergesse ich manchmal, sorry)

Nur ein kleiner Hinweis

Mein AspieFacharzt musste letztens meinem Dolmetscher (lebe im Ausland, die Sprache funzt noch nicht so) erklæren, warum ich pløtzlich Dinge babbel, die nicht dazu passen, was gerade besprochen wurde. Das sei, in meinem Fall, Asperger typisch, das ich mich an einem Wort festhænge und dazu einen Einfall habe. Geschultes Personal versteht das. Ungeschultes denkt, ich hab vøllig eines an der klatsche und das mit 34 Jahren.

Sowas wære vielleicht auch noch sinnvoll fuer das Pflegepersonal.


Da hier grøsstenteils Autisten schreiben, als Eltern, passiert es wohl øfters, das Nichtautisten sich wundern, was man jetzt meint.

Die unqualifizierten Beitræge haben oft einen Sinn, aber wir werden selten verstanden von Nichtautisten.

Gruesse



[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
21.07.08, 16:42:22
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Da Autisten oft als Menschen betrachtet werden, die nicht ganz für voll zu nehmen sind finde ich es sehr unangemessen einen Thread so zu starten als ob man alle Forenteilnehmer anreden will und dann irgendwann lakonisch zu beginnen nur noch von Eltern zu schreiben. Wenn du mit Eltern Kontakt suchst, dann wäre es angemessen es in der Überschrift oder wenigstens am Anfang des Beitrags zu schreiben.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
21.07.08, 18:02:37
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

Zitat von AnnaKristin:
Man kann nur Dinge lernen,
wenn man sie gesagt kriegt!


Wer hat eigentlich zuerst eine Anleitung zum Feuermachen erzählt?

Zitat:
Wenn aber unqualifizierte Beiträge kommen,


Die Beiträge waren qualifiziert. Dass du das nicht erkannt hast, sagt etwas über dich und deine Eignung zum Thema aus, nicht jedoch über uns.

Zitat:
Die Antworten hatten nichts mit Unhöflichkeit oder so zu tun, sondern waren schlicht und ergreifend einfach überflüssig,


Du benimmst dich maßlos daneben. Du hast auf deine Frage eine Antwort bekommen, die dir nicht gefallen hat. Deshalb randalierst du jetzt hier rum.
22.07.08, 21:06:22
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

Zitat von AnnaKristin:
Wow sind hier freundliche Leute versammelt...


Dass wir uns nicht so benehmen, wie du erwartest, ist dein Problem. Am Tor wurdest du gewarnt.

Zitat:
Der Wunsch meiner Mentoren war: INTERVIEW...


Sind wir Hellseher?

Zitat:
Dies zum Thema Faulheit! Wenn man nicht auf die Fragen antworten will, dann denke ich sollte man sie gepflegt übergehen, anstatt Unfreundlichkeit walten zu lassen!


Um es dir deutlich zu sagen: Dies ist ein Autistenforum. Deine sozialen Maßstäbe gelten hier nicht. Wir haben unsere eigenen, die du akzeptieren musst.
22.07.08, 21:11:31
Link
arlette
(Autistenbereich)

Zitat von AnnaKristin:
Wenn man nicht auf die Fragen antworten will, dann denke ich sollte man sie gepflegt übergehen, anstatt Unfreundlichkeit walten zu lassen!

in NA-foren finden sich vielleicht leute, die wissen, was "gepflegt übergehen" heisst? es gibt ja einige elternforen.
24.07.08, 12:05:05
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 50616
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1120917
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
296 751814
10.07.21, 09:17:46
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.5814 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder