Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 
Autor Nachricht
mor
(Autistenbereich)


Zitat von 55555:
"Nazis töten".


Hier in meiner Umgebung habe ich auch schon auf Wänden die Worte "Nazis raus" gelesen. Ist aber wohl unwahrscheinlich, dass dies Politiker waren? Diese geschriebenen Worte an der Wand, von den ich schrieb, stehen da schon länger.

Bald ist die Wahl vorbei. Wann wohl dann die ganzen Wahlplakate nach der Wahl abgehängt werden?
24.09.21, 21:55:51
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von mor:
Diese geschriebenen Worte an der Wand, von den ich schrieb, stehen da schon länger.

Wahrlich auch kein neuer Spruch - wie z.B. auch "Kommunismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen" (oder so ähnlich?) - leider ist das Wort "Nazi" inzwischen meiner Einschätzung nach bedeutungsleer gemacht und somit sinnlos geworden. Könnte also theoretisch alles oder nichts vom Verfasser gemeint sein. Mit dem Begriff "Faschismus" ist es ja schon noch etwas länger so (antifaschistischer Schutzwall und so).

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
25.09.21, 10:04:36
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Die ARD hat am Freitagabend in einem Laufband eine erste Hochrechnung für die Bundestagswahl eingeblendet – zwei Tage vor dem eigentlichen Termin.

[...]

Kennt man schon die Ergebnisse? Die Union käme auf 22,1, die SPD auf 22,7, die AfD auf 10,5, die FDP auf 13,2 – dann wurde das Laufband abgeschaltet.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
25.09.21, 11:33:39
Link
mor
(Autistenbereich)

geändert von: mor - 25.09.21, 21:14:08

Zitat:

"Rennen" bis zuletzt

Die Drei-Millionen-Zahl bestätigte Klingbeil erstmals am Freitag bei der Abschlusskundgebung der Sozialdemokraten. "Wir haben ja gesagt, wir wollen, dass unsere Partei an den Haustüren unterwegs ist", sagte er. Die Zielmarke von drei Millionen Türen sei bereits am Donnerstag erreicht worden - darauf ruhten sich die Wahlkämpfer jetzt aber nicht aus. "Ich will euch alle noch rennen sehen", betonte Klingbeil.

Haustürwahlkampf

Bis die Wahl vorbei ist, sollte ich wohl meine Haustürklingel abstellen, wenn es dafür nicht schon zu spät ist.
Wenn die nicht schon bei meiner Haustür waren, während ich nicht da war.

Edit: Also dies würde ich als Belästigung ansehen.

Edit2:

Zitat:
In den vergangenen Wochen sorgten Wahlplakate einer rechtsextremen Kleinstpartei mit dem Slogan "Hängt die Grünen" für Ärger. Am Samstag gibt es einen Angriff auf die Grünen in Sachsen - dieses Mal mit einer Verletzten.

Plauen (dpa/sn) - Einen Tag vor der Bundestagswahl ist ein Wahlkampfstand der Grünen in Plauen (Vogtlandkreis) attackiert worden. Ein 50-jähriger Mann bewarf den Stand auf dem Theaterplatz mit Eiern und verletzte dabei eine Politikerin leicht, wie die Polizei mitteilte. Die 19-Jährige trug demnach einen Bluterguss davon, benötigte aber keinen Arzt.


Quelle

Gab es früher vor Corona auch schon solche Arten von Fällen im Wahlkampfalltag? Also dass sie angegriffen worden sind.

25.09.21, 20:30:31
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von mor:
Gab es früher vor Corona auch schon solche Arten von Fällen im Wahlkampfalltag?

Ja, nicht nur im Wahlkampf.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.09.21, 07:27:56
Link
mor
(Autistenbereich)

Hat es sich eigentlich schon entschieden, wer Bundeskanzler/Bundeskanzlerin wird?
Laut Nachrichten sehe ich noch keine Entscheidung, wer der/die neu/e Bundeskanzler/in geworden ist.
27.09.21, 11:07:17
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat:
Eine Panne in einem Verteilerzentrum der Deutschen Post in Hamburg-Altona hat zum Verlust von 352 Briefwahlstimmen bei Bundestags-, Landtags- und einer Bürgermeisterwahl im Nordosten geführt. Diese Stimmen seien verloren, sagte die Landeswahlleiterin von Mecklenburg-Vorpommern, Gudrun Beneicke. Der Versand von zwei Postkisten aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim sei versäumt worden, hierdurch seien sie zu spät bei der Landeswahlleitung eingetroffen.

Der Nachteil der Briefwahl.

Zitat:
Weil die Post nicht richtig aufpasst, kommen rund 350 Briefwahlstimmen zu spät bei der Landeswahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern an. Den Ausgang der Wahl hätten die vergessenen Stimmen aber nicht entscheidend verändert, heißt es.

Panne in Mecklenburg-Vorpommern


Diese Wähler/innen haben dann quasi umsonst ihre Stimme abgegeben. Heißt es nicht, jede Stimme zählt?
27.09.21, 18:32:59
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von mor:
Der Nachteil der Briefwahl.

Die wirklich schweren Probleme mit diesem Konzept liegen wohl woanders. Etwa darin, daß Briefwahl nicht wirklich eine geheime Wahl ist. Daß Briefwahlstimmen viel leichter gefälscht werden können.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
28.09.21, 07:31:06
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 41022
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1099599
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
296 732013
10.07.21, 09:17:46
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 1.5959 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder