Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -
 

Autistin kennengelernt und hilflos dabei

original Thema anzeigen

 
17.10.08, 09:09:38

tabby

Zitat von Gast:
Dass ich drei (Teilzeit)-Jobs habe, ich glaube, dafür muss ich mich hier eigentlich nicht rechtfertigen.

Aber es gibt eben Zeiten, da fühle ich mich trotzdem einsam und bin traurig über meine Situation. Ich würde gern mit meinem Partner sprechen, Asperger auch zum Thema machen. Aber er verweigert das. Und auch auf Briefe hat er nicht reagiert.

Sonnenschnexe


Ne, rechtfertigen nicht, aber dann auch nicht sagen, das durch den fehlenden Zuhørkontakt Deines Mannes, Du keine Kræfte bekommen kannst. Dafuer kann er ja dann gar nichts.

Schøn, das Du es bei der Vielzahl von Jobs es noch schaffst, an Dich zu denken? Wie machst Du das? Ich falle schon bei einem vor Muedigkeit ins Koma ;)

Dein Mann hat bestimmt ein auffælliges Interessengebiet, vielleicht kannst Du da einen Gespræchsstoff finden? Ueber die Aspie-Diagnose zu sprechen kønnte ja wieder mit Vorwuerfen enden, da læsst man das wohl lieber bleiben.
17.10.08, 12:43:09

[55555]

Habe die Fehlverschiebung korrigiert, nicht schlimm. ;)
18.10.08, 01:30:56

dobbeld

@Sonnenschnexe
Guguck, das mit deinen drei Jobs kann ich verstehen, leider ist der blöde Effekt dabei, dass man dadurch mehr kraft braucht wie mit einem. Allerdings unterm Strich ist genau so wenig im Geldbeutel :(
Das mit der Supervision habe ich schon mal gehört, jedoch weiss ich nicht mehr genau was da passiert.
Meiner Meinung Nach solltest du dir (in Abspreche mit deinem Mann) einen Abend für dich (ohne Arbeit, Mann und Kinder) als Auszeit nehmen. Hier versuche dich auszuweinen wenn du möchtest oder lass dir einfach mal was gutes für Körper und/oder Seele tun. Geh in Konzerte, Sauna, Massage, Wellnes oder treff dich mit deiner besten Freundin /deinem besten Freund.
Wenn du möchtest, dann lagert ein Mod die Texte um deine Person in deinen Thead dann um. Wäre dann aber nett wenn du dann nicht mehr als Gast dich anmeldest.

Zitat von fubiza:
Dobbeld, schön was dir heut passiert ist. Warte einfach ab, denn sie wird auf dich zukommen, wenn sie interesse hat bzw. so weit ist. Ich weiß wie das verwirrend ist...

Was? wie? *wieder verwirrt bin* schön?
Ich weis zwar nun dass ich ihr nicht wirklich egal bin, aber wohin geht die Reise und habe ich die Kraft für diese 'Spielchen'?


@drvaust
Danke für das verschieben und das entfernen des Versteckten Textes.

@All
Alle nicht für das offene Forum gedachte Informationen werde ich unter dem von [drvaust] ausgelagerten Thead Machen, auch wenn es für einige kompliziert ist, aber es gibt einige die zwar diese infos nicht lesen können aber [drvaust] will diese nicht von den weiteren Verlauf ausschließen.

Tja, dann heißt es wohl weiter warten, bis Sonntag halt. Da ist dann das nächste Treffen durch den Chor.

Ich habe heute mit einer Bekannten gesprochen, die mich gut kennt. Sie meinte ich solle meiner Sängerin (wegen dem Verhalten am Do.) nicht sagen, dass ich in sie verliebt bin.
Denn meine Sängerin würde sich dann noch mehr Abstand suchen. Was meint ihr?

N8t dobbeld
18.10.08, 02:20:20

drvaust

Zitat von dobbeld:
Sie meinte ich solle meiner Sängerin (wegen dem Verhalten am Do.) nicht sagen, dass ich in sie verliebt bin.
Denn meine Sängerin würde sich dann noch mehr Abstand suchen. Was meint ihr?
Es könnte sein, daß sie dann auf Abstand geht. Aber sonst ist es Täuschung, die Du nicht lange durchhalten kannst, wenn Du es ernst meinst.
Ich halte es für besser, ihr offen und sachlich zu sagen, was los ist. Dann weiß sie Bescheid und das Du es offen sagst. Dann kann sie Dir vertrauen, dann gibt es keine Geheimnisse und Vermutungen.
Vielleicht geht es nicht, mit Euch. Dann helfen auch Täuschungen nicht auf Dauer. Aber vielleicht kann dann etwas entstehen, wenn sie Dir vertraut.
19.10.08, 12:49:28

dobbeld

Heute vormittag habe ich sie beim Singen wiedergehsehen. Wir sind zusammen in den Probensaal die Treppen hinaufgegangen und sie meinte, dass sie verschlafen hätte. Meine Reaktion, dass sie doch pünktlich sei (15 min vor dem ofiziellen Beginn des Einsingens). Sie erklärte mir dann wie sie das meinte.
Den Kontakt hat sie wohl wieder 'aufgenommen', trozdem bin ich immernoch sehr verunsichert wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll. Ich will ja auch nichts falschmachen.

Darüber hinaus war sie wohl nicht besonders gut gelaunt.
Ich meine gesehen zu haben, dass es ihr heute besonders schwerviel sich der NA-Welt anzupassen. Am Schluss der Veranstaltung hätte ich sie fast angesprochen, habe es mich aber nicht getraut.

dobbeld
19.10.08, 20:10:56

55555

Gut Ding will Weile haben. ;)
19.10.08, 22:48:41

growitcz

Da muss ich heut 55555 schon zustimmen, weil ich da auch ratlos bin... Leider kann ich ja keine Gedanken lesen, aber gib auf dich Acht. Geh deinen Weg und wenn sie mitgehen will, wird sie sich schon melden...
20.10.08, 20:15:38

dobbeld

Danke für eure Aufmunternten Worte.

Leider habe ich mich bis heute immer noch nicht getraut ihr zu sagen dass ich mich in sie verliebt habe.

Eigentlich sollte ich, aber wie formuliere ich es?
Ich finde hierfür keine passenden Worte.
Nur schreiben "Hallo, ich habe mich in dich verliebt" geht nicht.
20.10.08, 20:44:54

55555

Autisten sind da meist wohl nicht so form- oder inszenierungsorientiert. Die Situation sollte vielleicht ruhig genug sein.
20.10.08, 21:03:15

dobbeld

Zitat von 55555:
Die Situation sollte vielleicht ruhig genug sein.

Wie meinst du das?
20.10.08, 21:11:27

55555

Sowas nicht "zwischen Tür und Angel" mitteilen.
20.10.08, 21:34:15

dobbeld

Dann werde ich es ihr doch lieber nicht per eMail mitteilen, sondern Persönlich, wenn wir unter uns sind.
 
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder